Loading...

Last Minute Island

  • Wir haben über eine Million Flüge, Hotels, Flug+Hotel-Reisen und mehr im Angebot
  • Keine Expedia-Stornierungsgebühren, wenn Sie Ihre Hotelbuchung ändern oder stornieren

Top Angebote Island Lassen Sie sich von unseren Island-Angeboten inspirieren

Last Minute Island

Buchen Sie bei Expedia.de eine günstige Last Minute Reise nach Island, um die spektakuläre Schönheit der von Feuer und Eis geprägten Insel zu erkunden.

Träumen Sie davon, die majestätischen Nordlichter am Himmel unweit des Polarkreises zu sehen und sich von den vulkanischen Landschaften Islands begeistern zu lassen? Bei Expedia können Sie günstige Angebote für eine Last Minute Reise auf diese einzigartige Insel buchen, auf der sich Feuer und Eis auf unwiderstehliche Weise verbinden. Für spontane Geister ist ein Last Minute Urlaub auf Island ein unvergessliches Erlebnis.

Last minute nach Island: Flug, Hotel und Verpflegung buchen

Mit dem Flugzeug können Sie z.B. von Berlin oder München in die isländische Hauptstadt Reykjavík fliegen. Sie verfügt über einen zentrumsnahen Airport im etwa 40km entfernten Keflavík. Am bequemsten fahren Sie mit einem vor Ihrem Reiseantritt gebuchten Mietwagen in die Innenstadt. Sie können auf dem Weg auch an der Blauen Lagune, einem der exquisitesten Thermalbäder der Insel, anhalten oder einen Ausflug durch das „Tal des Rauches“ unternehmen. Letzteres fasziniert mit aufsteigendem Thermaldampf und spektakulären Geysiren. Für Offroadtouren in den überwiegend vulkanischen Nationalparks benötigen Sie ein Allradfahrzeug, das Sie ebenfalls mühelos vorbestellen können.

Viele Hotels auf Island bieten Ihnen auch bei einem Last Minute Urlaub günstige Verpflegungspakete. Meist sind sie Teil des Übernachtungspreises und beinhalten oft ein Frühstück und je nach Buchung und Hotel auch ein Abendessen. Wenn Sie sich tagsüber gerne in der Natur aufhalten und sich von den Vulkanen, Gletschern, Lavafeldern, Steilklippen und Geysiren begeistern lassen, buchen Sie am besten Halbpension.

Spontan sein und die beste Reisezeit abpassen

In den Sommermonaten ist es auf Island überwiegend hell und niederschlagsarm. Bei Temperaturen um die 7°C bis 13°C können Sie im Juni, Juli und August hervorragend Wanderungen durch moosbewachsene Naturparks unternehmen und von zerklüfteten Felsklippen aus die dort nistenden Papageientaucher beobachten.

Im September sinkt die Anzahl der Licht- und Sonnenstunden am Tag: Bei elf bis 14 Licht- und drei bis vier Sonnenstunden im September und Oktober sind die Herbstmonate immer noch angenehm warm, um sich einigen Ausflügen in die Natur wie z.B. einem der größten Gletscher Europas, dem Vatnajökull, zu widmen. Rechnen Sie im September und Oktober mit durchschnittlich 2°C bis 10°C und einer selbst dann nur mittleren Regenwahrscheinlichkeit.

Mit zwischen 0°C und 9°C sind die Frühlingsmonate April und Mai kühler als in Mitteleuropa. Vorteilhaft ist z.B., dass Sie in dieser Zeit vor den Küstenorten Húsavík und Akureyri sehr einfach Wale beobachten können. Für Vorhaben dieser Art sind außerdem der Juni und Juli gut geeignet. Vom Boot aus lassen sich vor der Küste bis zu 15 verschiedene Walarten, v.a. aber Buckelwale sichten. Die rauen Winter sind etwas für echte Abenteurer. Bei reichlich Schnee und Dunkelheit kann man sich mit dem Schneemobil durch die glitzernde Landschaft begeben, abgelegene Eishöhlen besichtigen und mit etwas Glück bizarr tanzende Nordlichter beobachten. Die Temperaturen liegen im isländischen Winter meist zwischen -3°C und 3°C.

Die Highlights für Sparfüchse

  • Mit dem Mietwagen kommen Sie kostengünstig zu sensationellen Naturwundern wie dem milchig-weißen Schwefelsee im Krater Víti. Sie erreichen ihn am einfachsten über die Ortschaft Reykjahlíd am See Mývatn. Entlang eines etwa 100km langen Schotterwegs können Sie in einer der Nationalparkhütten inmitten von weiten Lavafeldern übernachten.
  • Der Klassiker auf Islandtouren ist der „Goldene Ring“, auf dem Sie an den Geysiren im „Tal des Rauches“ vorbeikommen und die Bruchstelle zwischen den tektonischen Platten Eurasiens und Nordamerikas, den Thingvellir, sehen. Das Areal ist zudem kulturell bedeutsam, weil es den Isländern im Mittelalter als politischer Versammlungsort diente.
  • Die Hafenstadt Höfn erlaubt einen guten Zugang zum Vatnajökull-Gletscher. Von hier aus werden preiswerte Schneemobiltouren organisiert. Oder Sie können auf geführten Touren mit Steigeisen die Eisformationen emporwandern. Am nördlichen Ende des Gletschers warten faszinierende Eishöhlen auf Sie.
  • Ein kostenloses Thermalbad inmitten der Natur: Fahren Sie auf eigene Faust zu den heißen Quellen von Landmannalaugar, Laugarvalladalur und rund um Hveragerdi im „Tal des Rauches“.
  • Island ist das Land der Wasserfälle: Besonders eindrucksvoll sind der europaweit stärkste Wasserfall Dettifoss beim See Mývatn, der schräg abfallende Gullfoss auf dem Goldenen Ring und der Seljalandsfoss, den Sie sogar von beiden Seiten besichtigen können.

Bequem bei Expedia buchen: Last Minute Reisen nach Island

Sichern Sie sich kostengünstig einen Last Minute Urlaub auf Island und erkunden Sie spontan die einzigartige Natur dieser faszinierenden Insel im Nordatlantik. Neben Eis, Thermalquellen und Geysiren gibt es Wale, Papageientaucher und Vulkane zu sehen. Finden Sie jetzt das passende Angebot bei Expedia.de und buchen Sie Ihren Flug zusammen mit einem hochwertigen Hotel mit Verpflegung sowie einen Mietwagen.


DEBUG INFO:

Market: de

Page generated: 17.01.2019 11:33:04

TrackingEnabled: True

CachingEnabled: True

Page id: 5715

Travelsuite-Url:
http://delivery.travelsuite.de/offers?cid=360010&campaignSourceCode=expedialm&expediaDestinationId=5715

ExpediaTracking s_exp.pageName: IndexPages/DE/3PP/Lm/Destination