Loading...

Last Minute Tschechien

  • Wir haben über eine Million Flüge, Hotels, Flug+Hotel-Reisen und mehr im Angebot
  • Keine Expedia-Stornierungsgebühren, wenn Sie Ihre Hotelbuchung ändern oder stornieren

Top Angebote Tschechien Lassen Sie sich von unseren Tschechien-Angeboten inspirieren

Last Minute Tschechien

Aktivitäten

Sport und Freizeitangebote gibt es in Tschechien reichlich, Sportausrüstungen können in der Regel vor Ort gemietet werden Die schönsten Golfplätze befinden sich in Karlsbad und Marienbad. Wanderfreunde finden sich im dichten Netz der Wanderwege gut zurecht und können so die schöne Landschaft und Tierwelt des Böhmerwalds oder des Riesengebirges hautnah erleben.
Mittlerweile sind auch die Wintersportgebiete gut erschlossen. Zahlreiche neue gepflegte Hotels aller Preisklassen erwarten die Gäste in den sieben Gebirgsregionen mit insgesamt 80 Skigebieten. Tschechien ist besonders bekannt für seine Biere, die schon seit etwa tausend Jahren vor allem in Pilsen und Budweis gebraut werden. Weinliebhaber finden in Südmähren und nördlich von Prag hochkarätige Weine.
In kulinarischer Hinsicht gibt es ebenfalls einiges zu entdecken. Die berühmte böhmische und mährische Küche wartet mit zahlreichen reichhaltigen und köstlichen Gerichten auf. Schweinebraten mit Knödeln oder Schwarze Karpfen aus den Teichen Südböhmens verwöhnen den Gaumen, werden jedoch noch übertroffen von der immensen Vielfalt an Mehlspeisen und Knödeln. Obstknödel, Strudel, Powidlstascherl, Kaiserschmarrn und Palatschinken ein Schelm, wer hier noch an die schlanke Linie denkt.
Musikalisch-theatralisch geht auf den Festivals zu, die das ganze Jahr über stattfinden. Die größten sind das Internationale Marienbad-Festival im Juli, die Internationalen Musik- und Theater-Festspiele im August und im September das Smetana-Festival in Prag.

Sehenswürdigkeiten

Die Hauptstadt Prag zählt zweifelsohne zu den schönsten Städten Europas. Deshalb ist es nahezu unmöglich, diese faszinierende Stadt, die seit 1992 ins UNESCO-Verzeichnis des Weltkulturerbes aufgenommen wurde, an nur einem Tag zu besichtigen. Unbedingt gesehen haben müssen Sie das ehrwürdige Rathaus in der Altstadt, die Karlsbrücke, von der aus Sie einen herrlichen Blick über die Stadt haben, sowie die Prager Burg (Hradschin), die sich groß und mächtig über der Altstadt erhebt. Neben dieser gibt es in der ganzen Tschechischen Republik rund 2.500 Burgen und Paläste. In der 1348 gegründeten Karls-Universität befindet sich die größte Bibliothek Tschechiens, das Nationalmuseum der Stadt ist das bedeutendste des Landes.
Auch auf den Bädertourismus übt Tschechien eine große Anziehungskraft aus. Die Kurorte Karlsbad, Marienbad und Franzensbad sind für ihre heilsamen Therapien berühmt.
Die Glaubersalzquellen in Karlsbad beispielsweise helfen bei Erkrankungen des Verdauungstraktes und wurden bereits im 14. Jahrhundert entdeckt. Karlsbads gut erhaltene historische Kureinrichtungen, die Weißen Kolonnaden, sind besonders beliebt zum Verweilen und Flanieren. Hier befindet sich auch die bekannteste der insgesamt 14 Quellen, Sprudel genannt. Die Stadt hat auch einen eigenen Kräuterschnaps hervorgebracht, den Becherovka, in dessen Stammhaus heute ein Museum untergebracht ist.
Marienbad am Fuß des Kaiserwalds entwickelte sich erst seit dem 19. Jahrhundert zu einem bedeutenden Heilbad. Glaubersalzquellen, Eisensäuerlinge und Moorbäder werden zur Therapie von Nieren- und Harnwegserkrankungen angewendet. Sehenswert ist die Kirche Mariä Himmelfahrt sowie das ehemalige Wohnhaus Johann Wolfgang von Goethes, das mittlerweile zu einem Museum umgewandelt wurde.

Klima

Gemäßigtes Kontinentalklima bestimmt das Wetter der Tschechischen Republik. Je nach Höhenlage liegen die Temperaturen im Winter bei -2 bis -7 Grad, im Sommer dagegen bei durchschnittlich 20 Grad. Besonders warm ist es im Sommer im Böhmischen und Mährischen Becken.

Trinkgeld

Für Serviceleistungen jeglicher Art können Sie als Dankeschön ein Trinkgeld von etwa 10 % der Rechnungssumme geben.

Zahlungsverkehr

Seit der Gründung Tschechiens 1993 ist die offizielle Währung die Tschechische Krone (K?), die in 100 Heller unterteilt wird. Geplant ist die Einführung des Euros etwa um das Jahr 2010. Kreditkarten werden überall akzeptiert.

Reisezeit

Wer Prag besichtigen möchte, kann das das ganze Jahr über tun. Ihre Lastminute-Reise nach Böhmen und Mähren hingegen sollte zwischen April und Oktober stattfinden, da z.B. Museen und Schlösser im Winter oft nicht geöffnet haben.

Verkehr

Von Deutschland aus ist Tschechien problemlos mit dem Auto zu erreichen. Bitte beachten Sie, dass die Toleranzgrenze für Alkohol am Steuer hier bei Null Promille liegt, Handys dürfen wie in Deutschland nur mit Freisprechanlage verwendet werden. Vignetten für gebührenpflichtige Autobahnen sind an Grenzübergängen, aber auch auf Postämtern und größeren Tankstellen erhältlich.
Öffentliche Verkehrsmittel wie Bus und Bahn sind bedingt zu empfehlen. Das Busnetz ist relativ dicht und bringt die Passagiere bis in die kleinsten Winkel des Landes, besonders auch in Wintersportorte oder andere Erholungsgebiete. Die Bahn hingegen sollten Sie nur auf den Hauptstrecken verwenden, auf denen die Züge sehr rege verkehren.
Für Taxis gilt, dass Sie den Fahrpreis möglichst vor Antritt der Fahrt aushandeln sollten. Auf jeden Fall sollten Sie stets darauf achten, ob ein Taxameter vorhanden und ob er eingeschaltet ist.


DEBUG INFO:

Market: de

Page generated: 16.12.2018 13:44:15

TrackingEnabled: True

CachingEnabled: True

Page id: 5658

Travelsuite-Url:
http://delivery.travelsuite.de/offers?cid=360010&campaignSourceCode=expedialm&expediaDestinationId=5658

ExpediaTracking s_exp.pageName: IndexPages/DE/3PP/Lm/Destination