LGBT-Urlaub (Flug & Hotel) in Panama

Panama-Stadt besticht durch einen faszinierenden Kontrast aus Tradition und Moderne, die sich beispielsweise in Form der zum UNESCO-Welterbe gehörenden Altstadt und dem von Frank Gehry entworfenen Biomuseo präsentieren. Entdecken Sie die beeindruckenden Kathedralen und Kirchen der Altstadt, und bewundern Sie anschließend bei einem Spaziergang an der Promenade die hoch in die Luft aufragenden Wahrzeichen des 21. Jahrhunderts. Im Parque Municipal Summit bekommen Sie einen Eindruck von der reichen natürlichen Schönheit und dem einzigartigen Artenreichtum Panamas. Dieser botanische Garten am Rande der Stadt ist berühmter Vorreiter in Sachen Gartenforschung und beherbergt eine blühende Population von Harpyien, den Nationalvögeln Panamas.

Hotel Deals in Panama book

Dank der zahlreichen Gay-Hotels bietet Panama-Stadt jede Menge gastfreundliche Unterkünfte für Ihren individuellen LGBT-Urlaub.

Das Hard Rock Hotel Panama bietet eine fantastische Lage am Pazifik und eine Auswahl an vier Restaurants und mehreren Bars. Entspannen Sie im Wellnessbereich, erfrischen Sie sich im Außenpool, oder versuchen Sie Ihr Glück im Casino.

Das riesige Segel des Trump Ocean Club International Hotel and Tower gehört zu den berühmtesten Wahrzeichen, die die Skyline der Stadt prägen. Das prestigeträchtige Hotel eignet sich hervorragend für Einkaufstouren durch die gehobenen Boutiquen und Erkundungen des Nachtlebens im Viertel Punta Pacifica.

Das Hotel TRYP by Wyndham Panama Centro befindet sich nicht weit von der faszinierenden Altstadt und der berühmten Kanalzone entfernt. Ein Außenpool und ein rund um die Uhr geöffnetes Fitnesscenter runden das Angebot dieses stilvollen Hotels ab.

Aktivitäten in Panama

Panamas berühmteste Attraktion ist der Kanal. Zugleich ist er eine der besten Möglichkeiten, die Schönheit der Natur ganz aus der Nähe kennenzulernen: Bei einer Bootsfahrt auf dem Gatúnsee können Sie die wunderschöne Umgebung bewundern und sogar lebhaften Kapuzineraffen begegnen. Sie können auch eine Tour zum historischen Fort von Portobelo auf der Atlantikseite des Kanals unternehmen. Weiter geht es dann nach Colón auf der Karibikseite. Oder Sie informieren sich im Besucherzentrum an den Miraflores-Schleusen bei einer Führung genauer über die Geschichte des berühmten Kanals. Bei einer Kanufahrt zu einem abgelegenen Dorf können Sie mehr über die Kultur der Embera erfahren und einzigartige Einblicke in das Leben der Ureinwohner gewinnen.

Andere LGBT-Destinationen