Pauschalreisen West- Java

Pauschalreisen West- Java

  • Wir haben über eine Million Flüge, Hotels, Flug+Hotel-Reisen und mehr im Angebot
  • Keine Expedia-Stornierungsgebühren, wenn Sie Ihre Hotelbuchung ändern oder stornieren

Top Angebote West-Java Lassen Sie sich von unseren West-Java-Angeboten inspirieren

Pauschalreise West-Java

Entdecken Sie ein wundersames Zusammenspiel aus Farben, Formen und Impressionen bei einer Pauschalreise nach West-Java. Angebote gibt es auf Expedia.de.

West-Java besticht mit einer vielseitigen Natur- und Kulturlandschaft voller aktiver Vulkane und Berge, Plantagen, Städte, Wälder und Gewässer. Aktivurlauber und Wanderfreunde finden hier ein Paradies von Möglichkeiten vor. Eine Pauschalreise nach West-Java bringt Sie zu den schönsten Orten.

Anreise und Transportmöglichkeiten vor Ort

Ihre Pauschalreise nach West-Java beginnt mit einem etwa 16-stündigen Flug inklusive Zwischenstopp nach Jakarta (JKT). Da die Großstadt direkt an West-Java angrenzt, ist Ihre Urlaubsdestination nach einer kurzweiligen Weiterfahrt erreicht. Von Jakarta in das zentrale Bandung fahren Sie etwa 2,5h mit dem Mietwagen entlang des gut ausgebauten Cipularang Highways. Beachten Sie, dass in Indonesien Linksverkehr herrscht und führen Sie Ihren internationalen Führerschein stets bei sich.

Alternativ können Sie sich entspannt in Ihrem Sitz zurücklehnen und die Landschaft vom Busfenster aus beobachten. Öffentliche Busse sind die authentischste und günstigste Form, in Java zu reisen; viel Komfort bieten sie allerdings nicht. Die „Bemo“ genannten Minibusse verkehren auf kürzeren Strecken. Festgelegte Abfahrtszeiten scheint es kaum zu geben, und wenn, dann sind Verspätungen an der Tagesordnung. Shuttlebusse sind daher eine gute Alternative.

Züge in Java weisen mehrere Vorteile gegenüber Langstreckenbussen auf. Das Streckennetz ist relativ gut ausgebaut; von Jakarta aus erreichen Sie zahlreiche Destinationen in der Region, z.B. Bogor, Bekasi, Cikampek, Bandung und Cirebon, und das auch recht schnell.

Klima und empfohlene Reisezeit

West-Java weist überwiegend ein tropisches Regenwaldklima bis tropisches Monsunklima auf. In Bandung liegt die Durchschnittstemperatur bei angenehmen 23,3°C, was u.a. der Höhenlage auf 692m zu verdanken ist. Die Temperaturen schwanken im Tagesverlauf zwischen etwa 18°C und 28°C. Am kühlsten ist es während der Sommermonate, wenn nachts Werte von etwa 17°C erreicht werden.

Die Niederschläge liegen mit 2164mm pro Jahr sehr hoch. Eine regenärmere Phase mit monatlichen Werten von unter 80mm ist zwischen Juni und September zu beobachten. In den Wintermonaten fällt am meisten Regen.

Strandurlauber sollten ihre Pauschalreise nach West-Java für die trockeneren Monate Juni bis September planen, um sich möglichst viele Sonnenstunden zu sichern. Aktivurlauber und alle, die hauptsächlich Stadtbesichtigungen und kulturelle Attraktionen einplanen, können auch auf die umliegenden Monate Mai und November ausweichen. Wenn Sie besonders viele Schnäppchen aufgreifen und die Sehenswürdigkeiten möglichst für sich haben wollen, ist ein Urlaub in West-Java in der Nebensaison, sprich, von Dezember bis April, empfehlenswert.

Die Höhepunkte während einer jeden West-Java Reise

Bogor ist meist die allererste Station internationaler Urlauber auf ihrem Weg von Jakarta Richtung Osten. Eine berühmte Attraktion ist der Botanische Garten, welcher einen überwältigenden Einblick in die Flora des indonesischen Archipels liefert. Hier finden sich u.a. ein Zoologie-Museum, etwa 500 Orchideenarten, Wüstenpflanzen, ein Kräuter- und Medizingarten, ein kleiner holländischen Friedhof und eine riesige Teichlandschaft. Daran schließt der bis heute genutzte Präsidentenpalast aus der Kolonialzeit an. Bogor ist übrigens mit 4086mm Jahresniederschlag die regenreichste Stadt Javas – sicherlich auch schon eine Attraktion.

Der Papandayan-Berg ist ein beliebter Ort, um von hoch oben die Sonne über Javas Berglandschaft aufgehen zu sehen. Die Wanderung gestaltet sich als vergleichsweise leicht. Edelweißfelder und ein „toter Wald“, welcher infolge einer vulkanischen Eruption entstand, sind beliebte Orte, um zu verweilen und Fotos zu schießen.

So wird Ihre Pauschalreise nach West-Java unvergesslich – 5 Geheimtipps

Ein paar Stunden nördlich der Festlandküste von Indramayu liegt die wenig bekannte Insel Biawak, sozusagen eine Komodo-Insel im Miniformat. Die hier heimischen Warane werden immerhin bis zu 3m lang und bewohnen den Mangrovenwald. Zudem bietet das seichte Wasser herrliche Bedingungen zum Schnorcheln.

Die Megalithen von Gunung Padang gaben ihr Geheimnis erst 2010 preis, als Forscher herausfanden, dass es sich bei der archäologischen Stätte um eine vollständige menschengemachte Pyramide handelt. Während die Forschungsarbeiten andauern, dürfen neugierige Besucher diesen geheimnisvollen Ort erkunden.

Der grüne Canyon von Indonesien, der Cukung Paneuh in Pangandaran, verschlägt seinen Besuchern mit seinen leuchtend grün schimmernden Steilwänden den Atem. Die Touren umfassen eine Bootsfahrt und ausreichend Zeit, um die Naturformation beim Schwimmen und Ins-Wasser-Springen selbst zu erkunden.

Im Umland von Sukabumi wartet ein Höhlen-Abenteuer auf alle, die sich unter professioneller Anleitung in die absolute Dunkelheit stürzen möchten. In der Buniayu-Höhle stehen mehrere ein- bis vierstündige Touren zur Auswahl. Sie können sich 18m in die Tiefe abseilen, unterirdische Flüsse und Wasserfälle erleben, Steinfossilien entdecken und einen informativen Schauhöhlenabschnitt besuchen.

Der Gunung Lembu ist lediglich 700m hoch und bietet dennoch einen fantastischen Ausblick auf die Jatiluhur-Ebene voller Wälder, Hügel und großflächiger Seen. Nach der dreistündigen Wanderung können Sie Ihre Beine baumeln lassen und den Panoramablick in sich aufsaugen.