Loading...

Pauschalreisen Balearen

Top Angebote Balearen Lassen Sie sich von unseren Balearen-Angeboten inspirieren

Pauschalreise Balearen

Mit Expedia.de führt Sie ein Urlaub auf den Balearen in ein sonnenreiches und vom Klima verwöhntes Urlaubsziel, das mit landschaftlicher Vielfalt punktet.

Im Urlaub auf den Balearen können Sie nicht nur an den traumhaften Stränden und einem mediterranen Klima mit milden Wintern und heißen Sommern erfreuen. Auch die landschaftliche Vielfalt der Inseln mit Dünenlandschaften, Wäldern und Berglandschaften begeistert Urlauber auf einer Pauschalreise auf den Balearen.

Urlaub auf den Balearen: so erreichen Sie die Inselgruppe

Die vier Hauptinseln der Balearen sind Mallorca, Ibiza, Menorca und Formentera. Die drei Erstgenannten sind bequem per zwei- bis dreistündigem Flug erreichbar. Vor allem während der Sommermonate können Sie Ihre Pauschalreise auf die Balearen von vielen deutschen Flughafen aus antreten. Insbesondere der Airport auf Mallorca wird auch außerhalb der Hauptsaison regelmäßig angeflogen. Auch Ibiza ist mit vielen deutschen Flughäfen per Direktflug verbunden. Menorca ist ein kleinerer Airport und überwiegend im Sommer Ziel von Charterflügen. Formentera verfügt über keinen eigenen Landeplatz und ist über Ibiza erreichbar, von wo Sie eine Fähre dann auf die Nachbarinsel bringt.

Die Balearischen Inseln sind für ihre Strände und ihr Nachtleben bekannt, haben aber noch viel mehr zu bieten. Wenn Sie während Ihres Urlaubs auf den Balearen auch die sehenswerten Landschaften erkunden wollen, lohnt sich ein Leihauto. So können Sie einen Mietwagen in Mallorca etwa gleich am Flughafen in Empfang nehmen.

Die beste Zeit für einen Urlaub auf den Balearen

Dank des ausgeglichenen und milden Klimas lohnt es sich das ganze Jahr über, auf den Balearen einen Urlaub zu verbringen. Während im Sommer in den inneren Landesteilen Temperaturen von bis zu 40°C keine Seltenheit sind, ist die Hitze an den Küsten durch die Meeresbrise deutlich angenehmer. Zwischen Juni und September ist es ausgesprochen trocken, Regen bleibt fast völlig aus. Dafür steigen die Meerestemperaturen oft sogar auf 25°C. Der kurze Winter bringt etwas mehr Niederschläge, dennoch zeigen die Thermometer tagsüber meist zwischen 10°C und 15°C an. Wenn Sie auf den Balearen einen Urlaub zum Wandern planen, sind die frühen Wintermonate und der Frühling ideal. Bereits im Januar beginnt etwa auf Mallorca die Mandelblüte, zu der sich die Insel farbenfroh und pflanzenreich zeigt. Die wärmste der Balearischen Inseln ist übrigens Formentera, während auf Ibiza die geringsten Temperaturschwankungen zwischen den Jahreszeiten herrschen.

Beliebte Regionen für eine Pauschalreise auf den Balearen

Mallorca ist das bekannteste Eiland der Inselgruppe und auch Ziel der meisten Urlauber, die zu einer Pauschalreise auf die Balearen kommen. Hier finden Sie etwa 80 Strände in verschiedenen Facetten vor. Von den Partystränden rund um Ballermann 6 über naturbelassene Sandstrände abseits von Urlauberströmen bis hin zu kleinen und versteckten Buchten. Im Inselinneren ragen die Berge bis zu 1.445m in die Lüfte und schier endlose Wanderwege führen Sie durch Wälder und vorbei an Höhlen und Wasserfällen.

Ibiza ist abseits der bekannten Urlaubsorte von kleinen Fischerdörfern geprägt, in denen Sie die entspannte Lebenslust des mediterranen Raums erleben können. Im Zentralland der Insel finden Sie weitreichende Pinienwälder und ein ursprüngliches, von Landwirtschaft geprägtes Leben voller kleiner Fincas und Bodegas mit herrlichen regionalen Gerichten.

Menorca gilt als die grünste Insel des Archipels. Der Tourismus spielt hier nur eine untergeordnete Rolle, sodass Sie viele unberührte Landschaften entdecken können. Sehenswert ist der zerklüftete Norden mit vielen kargen Steinlandschaften und fjordartigen Buchten, während der Süden von den typischen weißen Wohnhäusern und sanften Tälern geprägt ist.

Formentera wiederum begeistert durch seine sauberen und überwiegend unverbauten Strände. Türkisfarbenes Meer und fast weißer Sand sind der Grund, warum immer mehr Reisende diese weniger bekannte Insel der Balearen für ihren Urlaub auswählen.

Geheimtipps auf den Balearen: was Urlauber nicht verpassen sollten

Die mehr als einen Kilometer lange Tropfsteinhöhle Cuevas del Drac war einst für die Mallorquiner als Versteck bei Piratenangriffen bekannt. Heute bietet die angenehme kühle Höhle nicht nur willkommene Erfrischung im Sommer, sondern hält auch den größten Höhlensee Europas bereit.

Die kleine hölzerne Eisenbahn namens Wine Express verkehrt im Westen von Mallorca. Sie bringt Sie durch die Weinberge der Region und lädt dazu ein, einige der köstliche Tropfen zu verkosten.

Der Cala Conta auf Ibiza ist tagsüber zwar meist gut bevölkert, am späten Abend aber ein Geheimtipp. Denn von hier aus genießen Sie den besten Blick auf den Sonnenuntergang.

Das Dörfchen Binibeca auf Menorca wirkt wie aus dem Bilderbuch: Weiße Häuser auf einem Felsen gelegen, kaum Hotels und ein unglaublicher Ausblick auf das Meer.

Espalmador ist eine kleine Insel vor Formentera. Sie ist zu Fuß erreichbar, indem man einfach durch das Meer watet, trotzdem ist sie oft menschleer und begeistert mit ihrer ursprünglichen Natur.


DEBUG INFO:

Market: de

Page generated: 29.06.2017 09:36:05

TrackingEnabled: True

CachingEnabled: True

Page id: 5549

Travelsuite-Url:
http://delivery.travelsuite.de/offers?cid=360010&campaignSourceCode=expedia&expediaDestinationId=5549

ExpediaTracking s_exp.pageName: IndexPages/DE/3PP/Pa/europa/balearen