Loading...

Pauschalreisen Menorca

  • Wir haben über eine Million Flüge, Hotels, Click&Mix-Reisen und mehr im Angebot
  • Keine Expedia-Stornierungsgebühren, wenn Sie Ihre Hotelbuchung ändern oder stornieren

Top Angebote Menorca Lassen Sie sich von unseren Menorca-Angeboten inspirieren

Pauschalreise Menorca

Planen Sie mit Expedia.de eine Pauschalreise nach Menorca. Es erwartet Sie ein Inselparadies mit romantischen Buchten, mittelalterlichen Relikten und intakter Natur.

Auf einer Pauschalreise nach Menorca, der kleineren Inselschwester Mallorcas, kommen Sie von den nördlichen Tramuntana-Bergen bis zum südlichen Kalksteinplateau Migjorn. Kulturfreunde bewundern die zahlreichen Steinrelikte und prähistorischen Siedlungen und Naturliebhaber wandern durch beschauliche Wälder. Badenixen und Wasserratten tummeln sich an hellen, feinsandigen Stränden oder Sie surfen mit kräftigen Nordwinden.

Anreise nach Menorca und Verkehr vor Ort

Die spanische Baleareninsel im Mittelmeer erreichen Sie durch Charter mit Pauschalofferte über den im östlichen Teil gelegenen internationalen Flughafen Menorca. Weiterhin gibt es günstige Linienflüge mit Frühbucherrabatten vom europäischen Ausland. Mit einem Pkw geht es über die A7 von Frankreich durch das Rhonetal zur Grenze Spaniens. Eine Fähre von Barcelona oder Valencia setzt Sie zum Naturhafen Mao auf Menorca über. Von der etwa 45km langen Hauptstraße C-721, die vom nördlichen in den südlichen Teil der Insel führt, gehen zahlreiche Nebenstraßen zur Küste und in verschiedene Ortschaften ab. Es existiert ein gut ausgebautes öffentliches Verkehrsnetz, durch das Sie mit Bussen, Motorrädern und Mopeds im Urlaub die Baleareninsel erkunden können. Der Flughafen Menorcas und jede kleine Ortschaft besitzt einen ausgewiesenen Taxistand, der innerhalb großer Städte preisgünstig ist. Nach Wunsch steht Ihnen für Ihre Pauschalreise auf Menorca auch ein Mietwagen zur Verfügung.

Klima und beste Reisezeit für eine Pauschalreise nach Menorca

Eine beste Reisezeit zum All Inclusive Urlaub gibt es kaum, da sich das milde, mediterrane Klima wegen der Nähe zu Afrika ganzjährig hält und deshalb Individualurlauber jeden Alters anlockt. Erfahrungswerte besagen, dass die Monate Mai und Juni sowie September und Oktober für Familien mit Kindern wegen der nicht zu heißen Temperaturen günstig für eine Fernreise nach Menorca sind. Für einen Sommerurlaub auf der Insel eignen sich ganz besonders die Monate Juni bis August, weil mit den meisten Sonnenstunden zu rechnen ist. Die Durchschnitts-Wintertemperaturen bewegen sich um die 14 Grad, was Aktivurlauber wie Wanderer und Radfahrer als angenehm empfinden.

Beliebte Regionen der Baleareninsel

Menorca wird in fünf Gebiete gegliedert, angefangen vom Norden über die Mitte bis zum Süden. Zum Inselsüden gehört das Kalksteinplateau Migjorn, ein Hügelland mit tiefen Schluchten. Interessant sind Orte wie Cala en Porter mit Felsgrotten, Tunneln und Höhlen wie z.B. der Cova d'en Xoroi mit einer Diskothek. Der Ferienort Cala Galdana präsentiert seine fjordähnliche Landschaft mit Steilküsten und Pinienhainen sowie der Kalksteinschlucht Barranco de Algendar. Die zweite Region ist das südöstliche Gebiet Menorcas mit der Hauptstadt Mao und einem alten, ausgezeichneten Hafen. An diesem zweitgrößten Naturhafen weltweit spüren Sie während der Pauschalreise auf Menorca das mediterrane Flair. Der Inselwesten ist die dritte Region und hier dürfen Sie sich während Ihres All Inclusive Urlaubs auf die Bischofsstadt Ciutadella freuen. Feriensiedlungen umrahmen die beeindruckende Stadt mit einer beliebten, von Arkaden gesäumten Einkaufsmeile. Riesige Kathedralen sowie herrschaftliche Paläste bestimmen u.a. das Stadtbild von Ciutadella. Den Inselnorden prägen die schroffen Felsen der Tramuntana-Berge. Am flach ins Meer abfallenden Sandstrand von Arenal d'en Castell haben kleine Kinder sicheren Badespaß. Bleibt die Region Inselmitte mit dem hohen Inselberg Monte Toro in ländlicher Gegend. Das Augustinerkloster in Es Mercadal verführt Sie im Klosterrestaurant Sa Posada del Toro mit preisgünstigen, großzügigen Portionen menorquinischen Essens.

Fünf Insidertipps für Sehenswürdigkeiten auf Menorca

Eine hügelige Landschaft im Umkreis von Ciutadella lädt Sie zum Fahren auf zwei Rädern ein, die Sie sich bei Anthonys Bikes Carrer Xaloc Alaior organisieren können. Radeln Sie mit Ihrem Mountainbike auf staubigen, ungeteerten und steinigen Neben- und Feldwegen des Cami de Cavalls und erkunden während Ihrer Pauschalreise auf Menorca etappenweise die Küstenlandschaft der Baleareninsel.

Liebhaber von Kajaktouren haben die Möglichkeit, an den Südküsten Menorcas bei Cala Galdana bspw. durch unterirdische Höhlen zu fahren, wo ehemals zahlreiche Schmugglerware auf die Insel gelangte. Anschließend gelangen Sie auf einem Wanderweg von Cala Galdana zur von Felsen umrahmten Bucht Cala Macarella mit dem schönsten Strand Menorcas.

Natur- und Umweltfreunde erblicken bei der Süßwasserlagune Es Grau wie unzählige Zugvögel einen Zwischenstopp einlegen. Die zum Nationalpark s'Albufera des Grau gehörende Lagune beherbergt außerdem fast 100 verschiedene Vogelarten und Wassertiere wie Meeresschildkröten, die sich in dieser ruhigen Gegend besonders wohlfühlen.

Ähnlichkeit mit einer Mondlandschaft hat das karge Gebiet bei den nördlichen Leuchttürmen am Cap de Cavalleria und am Cap de Favaritx. Auf dem schwarzen Schiefergestein erblicken Sie einige Bergziegen und der Ausblick von den Kaps ist unbezahlbar.

Wenn Sie die menorquinische Käsespezialität und einen frischen Langusteneintopf erhalten möchten, sollten Sie in der Hauptstadt Mao die Markthalle in den frühen Morgenstunden aufsuchen und die Kultur der Einheimischen hautnah erleben.

Expedia hat zudem viele Angebote für Hotels und Ferienwohnungen in der Region Menorca.


DEBUG INFO:

Market: de

Page generated: 16.12.2017 21:47:26

TrackingEnabled: True

CachingEnabled: True

Page id: 5553

Travelsuite-Url:
http://delivery.travelsuite.de/offers?cid=360010&campaignSourceCode=expedia&expediaDestinationId=5553

ExpediaTracking s_exp.pageName: IndexPages/DE/3PP/Pa/europa/balearen/menorca