Loading...

Pauschalreisen Serbien- Montenegro

Top Angebote Serbien-Montenegro Lassen Sie sich von unseren Serbien-Montenegro-Angeboten inspirieren

Pauschalreise Serbien-Montenegro

Buchen Sie eine Pauschalreise nach Serbien-Montenegro auf Expedia.de und entdecken Sie ein Naturparadies, das noch von Massentourismus verschont ist.

„Als Gott die Erde schuf und die Steine verteilte, platzte der Sack und alle fielen auf Montenegro“, besagt ein montenegrinisches Sprichwort. Die von pittoresken Dörfern gesäumten grünen Berge, die steilen Abhänge, die ins türkisblaue Meer fallen und die einsamen Wanderwege zwischen Küste und Gebirge prägen die Landschaft dieses jungen Staates. Noch weit von Massentourismus entfernt, haben die Orte ihren natürlichen Charme behalten.

Mobilität vor Ort

Der beliebte Ort Budva, in dem die meisten Gäste sich aufhalten, ist nicht an die Eisenbahnlinie Belgrad-Bar angeschlossen. Jedoch bestehen von Budva aus gute und günstige Busverbindungen nach Bar, wo man über Podgorica Richtung Serbien fahren kann. Die Verbindungen sind nicht so häufig aber sehr lohnenswert: Entlang der Strecke, die zu den eindrucksvollsten Europas zählt, erleben Sie tiefe Schluchten und unberührte Täler, sodass die Fahrt trotz langsamem Tempo ein Vergnügen ist. Taxis sind in jeder Stadt leicht zu finden, das Preisniveau ist unterschiedlich und oft Verhandlungssache. Gute Busverbindungen bestehen im ganzen Land, auch Richtung Serbien und Albanien. Wer während einer Pauschalreise nach Serbien-Montenegro individuell reisen möchte, kann in vielen Stationen im Land einen Mietwagen ausleihen und somit völlig unabhängig sein.

Das Wetter und die beste Reisezeit

Für Sonnenanbeter sind die Monate August und September optimal für eine Pauschalreise nach Serbien-Montenegro. An der Küste kann das Thermometer während diese Zeit über 30°C klettern, jedoch sorgt der Wind vom Meer stets für Abkühlung. Familien mit Kleinkindern buchen am besten im Juni oder im September eine Reise nach Serbien-Montenegro. Während dieser Monate genießt man Badewetter und Sonne ohne Hitze, die durchschnittlichen Temperaturen bewegen sich dann um die 25°C. Wer das Land kulturell entdecken möchte, plant am besten eine Reise im Frühjahr oder im Herbst. Während die Küste vom Mittelmeerklima geprägt ist, dominiert in den Bergen das kontinentale Wetter. Der Sommer ist warm, aber Regen ist keine Seltenheit.

Highlights in Montenegro

Es gibt während einer Pauschalreise nach Serbien-Montenegro viele Orte zu entdecken. In dem kleinen, dynamischen Land hat sich die Stadt Budva zu einem der beliebtesten Orte für Urlaub etabliert. An der Adriaküste gelegen und von weißen Stränden aus feinem Sand umgeben, steht im venezianischen Stil gebaute Altstadt seit ihrer Restaurierung unter Denkmalschutz. Wer zwischen den alten Gassen schlendert, die alte Stadtmauer entlang flaniert und einen Sonnenuntergang mit Meeresblick am Kastell genießt, hat das Gefühl, in die Vergangenheit gereist zu sein. Auch die kleine Stadt Herceg Novi, an einer malerischen Bucht gelegen, ist von Gästen aus der ganzen Welt zunehmend beliebt. Während eines Spaziergangs durch der Ort, der sich sanft am Berghang schmiegt, hat man einen einzigartigen Ausblick auf den Strand. Abwechselnd von den Türken, der Seerepublik Venedig und Österreich regiert, zeigt sich Herceg Novi als ein Schmelztiegel verschiedener Kulturen und eine architektonische Perle. Außerhalb der Stadt Ulcinj, in der Nähe der albanischen Grenze gelegen, erstreckt sich der Velika Plaža, der längste Sandstrand der östlichen Adriaküste. Wer nicht nur baden und sonnen, sondern auch Geschichte erleben möchte, sollte auf keinen Fall die Altstadt von Ulcinj verpassen, die von der osmanischen Vergangenheit des Ortes geprägt ist.

Geheimtipps, die man auf keinen Fall verpassen sollte

Das Mala-Rijeka-Viadukt auf der Bahnstrecke Belgrad-Bar ist mit seinen 198 m Höhe und seinen 137m hohen Pfeilern die höchste Eisenbahnbrücke Europas und erlaubt einen atemberaubenden Anblick auf die Landschaft.

Der Jaz Beach, der sich in einer malerischen Bucht in der Nähe von Budva befindet, wurde vom Lonely Planet 2015 zum besten Strand Europas gekürt – perfekt für Ihren Urlaub in Serbien-Montenegro.

Der Skutarisee, der größte See der Balkanhalbinsel, ist das ideale Ziel für Naturliebhaber. Zwischen Albanien und Montenegro gelegen, überrascht der See mit einer abwechslungsreichen Flora und vielen Landschaften, von Sümpfen bis zu Wäldern in 1.600m Höhe. Hier leben seltene Tiere wie der Skutari-Wasserfrosch oder der Krauskopfpelikan.

Eine Perle für Wanderer ist der Durmitor Nationalpark. In diesem von alpinen Landschaften geprägten Park, der von Gletschern geformt wurde, findet man Canyons und wilde Flüsse, sowie Pinienwälder und grüne Weiden.

Zwischen Felsen eingebettet ragt das Kloster Ostrog zwischen den Bergen empor. Zwischen den Städten Nikšić und Danilovgrad gelegen, wurde die Pilgerstätte 1665 errichtet und dem Heiligen Vasilije gewidmet, einem Erzbischof der serbisch-orthodoxen Kirche, der im 17. Jahrhundert hier lebte und von der lokalen Bevölkerung verehrt wird.


DEBUG INFO:

Market: de

Page generated: 23.05.2017 06:28:11

TrackingEnabled: True

CachingEnabled: True

Page id: 5647

Travelsuite-Url:
http://delivery.travelsuite.de/offers?cid=360010&campaignSourceCode=expedia&expediaDestinationId=5647

ExpediaTracking s_exp.pageName: IndexPages/DE/3PP/Pa/europa/serbien-montenegro