Pauschalreisen Asturien

Pauschalreisen Asturien

  • Wir haben über eine Million Flüge, Hotels, Flug+Hotel-Reisen und mehr im Angebot
  • Keine Expedia-Stornierungsgebühren, wenn Sie Ihre Hotelbuchung ändern oder stornieren

Top Angebote Asturien Lassen Sie sich von unseren Asturien-Angeboten inspirieren

Pauschalreise Asturien

Grüne Berglandschaften treffen auf ursprüngliche Hafenorte und lange Sandstrände: Finden Sie tolle Angebote für einen Urlaub in Asturien mit Expedia.de.

Im Urlaub in Asturien können Sie ein anderes Spanien entdecken, als Sie es vielleicht von den bekannten Urlaubsregionen kennen. Die Region im Norden wird von grünen Wiesen, hügeligen Landschaften und blühenden Obstgärten dominiert, aber auch von kleinen Fischerdörfern und Stränden. Daher rührt auch der Beiname „España Verde“, also „grünes Spanien“.

Per Flug in den Urlaub nach Asturien

Für die Anreise zu Ihrem Urlaub in Asturien ist ein Zwischenstopp mit Umstieg erforderlich. Eine Option dafür ist der Flug in das schweizerische Genf, von wo Sie ein Direktflug zum Flughafen Asturias weiterbringt. Sie können aber auch zunächst nach Madrid, Barcelona oder Mallorca fliegen und von dort in den Anschlussflug umsteigen. Diese drei Airports gehören zu den größten in Spanien und sind dementsprechend Ziel von täglichen Flügen aus allen möglichen deutschen Städten. Insbesondere der Flughafen auf Mallorca wird auch von Billigfluglinien regelmäßig angesteuert. Der Flughafen Asturia liegt zentral in der Provinz und ist von den beiden Großstädten Gijon und Ovideo jeweils etwa 45km entfernt. Die Weiterreise nach der Landung ist per Bus möglich. Gerade wenn Sie aber vorhaben, Ihre Pauschalreise nach Asturien auch mit einer Fahrt entlang der sehenswerten Küste zu krönen, lohnt sich die Buchung eines Leihautos. Einen Mietwagen in Asturien können Sie gleich am Flughafen oder in fast allen Städten abholen.

Die besten Jahreszeiten für eine Pauschalreise nach Asturien

Wenn Sie in Asturien im Urlaub sind, werden Sie merken, dass es hier meist um einige Grade kühler ist als in anderen Teilen Spaniens. Grund dafür ist das Kantabrische Gebirge, das Asturien von den südlichen Landesteilen trennt. So wird es während der Sommermonate nur selten wärmer als 30°C, dafür bleiben die Thermometer auch im Winter meist über 0°C. Anders präsentiert sich das Klima natürlich in den Bergen, die hier eine Höhe von bis zu 2.648m erreichen und oft sehr schneereich sind.

Die ideale Reisezeit für Urlauber, die Ihre Pauschalreise nach Asturien in erster Linie zum Baden nutzen möchten, sind die Monate Juli bis September, wenn das Meer bis zu 25°C warm ist. Wenn Sie einen Aktivurlaub verbringen möchten oder Wanderungen unternehmen wollen, finden Sie zwischen April und Juni sowie im Oktober die besten Bedingungen vor.

Einige der schönsten Reiseziele in Asturien

Mehrere Regionen der Provinz sind einen Besuch wert, wenn Sie in Asturien einen Urlaub verbringen. Ein beliebtes Reiseziel ist etwa die Costa Verde, der Küstenstreifen im Norden von Asturien. Besonders der Abschnitt zwischen Ribadesella und Llanes ist gesäumt von feinsandigen Stränden, die immer wieder zu den schönsten des Landes gezählt werden. Die Costa Verde ist vergleichsweise wenig frequentiert, was sich in der hohen Wasserqualität und an sauberen Stränden zeigt, an denen Sie fast immer ausreichend Platz vorfinden. Auch die Orte selbst sind sehenswert, haben sie sich doch den Charme von Fischerdörfern erhalten und verfügen über ausgezeichnete Fischrestaurants.

Gänzlich anders zeigt sich die Natur im Nationalpark Picos de Europa. Die bergreiche Region aus Kalkstein ist Heimat von zahlreichen Tieren unter denen sogar Braunbären sind, und begeistert mit seiner Landschaft aus grünen Wiesen und glasklaren Bergseen. Besonders Wanderer sollten diesen Landesteil während einer Pauschalreise nach Asturien nicht verpassen.

Sind Sie kulturinteressiert, so empfiehlt sich ein Besuch von Oviedo, der Hauptstadt von Asturien. Urlauber in der zum UNESCO-Weltkulturerbe zählenden Metropole finden vorromanische Gebäude in der malerischen Altstadt vor, wo besonders die architektonisch vielseitige Kathedrale hervorsticht.

Nicht verpassen: Sehenswürdigkeiten in Asturien für Urlauber

Asturien ist für seine Obstgärten bekannt und besonders Äpfel wachsen hier ausgezeichnet. Verpassen Sie deshalb nicht die Bulevar de la Sidra, die Straße in Oviedo, wo die besten Apfelweine der Region ausgeschenkt werden.

Ein Strand der besonderen Sorte ist der Gulpiyuri Beach. Das Naturbecken wird durch einen dünnen Durchfluss vom Meer gespeist, dazwischen liegt ein Felsmassiv. So können Sie im Meer baden, obwohl Sie vom Grün des Landesinneren umgeben sind.

Die Felsen am Kap Cabo Vidio ragen hoch aus dem Meer an der Nordküste Spaniens. Die hohen Klippen fallen steil ab und unten rauscht das Meer mit mächtigen Wellen gegen die Steinwände.

Im Urlaub in Asturien sollten Sie auch das Küstendörfchen Cudillero nicht verpassen. Die kleinen und farbenfrohen Häuser stehen eng aneinander und schmiegen sich an den Hang eines Berges. Von diversen Aussichtspunkten erhalten Sie einen herrlichen Blick über den Ort und das Meer.

Die Kirche San Miguel De Lillo aus dem 10. Jh. ist eines der Denkmäler Asturiens. Die Kapelle wurde für König Ramiro I. erbaut und zählt heute zum UNESCO-Weltkulturerbe.