Pauschalreisen Ponce

Pauschalreisen Ponce

  • Wir haben über eine Million Flüge, Hotels, Flug+Hotel-Reisen und mehr im Angebot
  • Keine Expedia-Stornierungsgebühren, wenn Sie Ihre Hotelbuchung ändern oder stornieren

Top Angebote Ponce Lassen Sie sich von unseren Ponce-Angeboten inspirieren

Pauschalreise Ponce

Sonnenverwöhnte Karibikstrände, lebhafte Regenwälder und ein facettenreiches Kulturangebot bietet Ihnen eine Pauschalreise nach Ponce über Expedia.de.

Puerto Ricos viertgrößte Stadt beherbergt den höchsten Berg der Antilleninsel, das bedeutendste Museum des Landes und präsentiert Ihnen artenreiche Regenwälder sowie feinsandige Strände. Erholen Sie sich während einer erlebnisreichen Pauschalreise nach Ponce mit Expedia.de, wo Sie die facettenreichen Vorzüge der Hafenstadt an der Südküste zum Karibischen Meer auskosten.

Pauschalreise nach Ponce: Anreise

Sie landen in der Hauptstadt Puerto Ricos in San Juan, auf dem etwas östlich angesiedelten Flughafen Luis Muñoz Marin. Zumeist ist in der Pauschalreise nach Ponce der Hoteltransfer enthalten. Andernfalls können Sie für die etwa 120km Panoramaroute durch die anmutigen Regenwaldberge ein Taxi chartern oder eine unterhaltsame Fahrt mit den sehr preisgünstigen Públicos unternehmen. Diese Vans mit bis zu 15 Sitzplätzen fungieren als Sammeltaxis, verkehren auf festgelegten Routen und sind quasi der Ersatz für öffentliche Verkehrsmittel. Überdies steht es Ihnen frei, einen Inlandsflug zu buchen. Ponce verfügt mit dem Mercedita Airport über einen eigenen internationalen Flughafen, der gelegentlich auch von Chartermaschinen angeflogen wird.

Eine individuelle Alternative ist ein Mietwagen für Ponce. Expedia offeriert Ihnen zu günstigen Konditionen Ihr Wunschfahrzeug, nach Ihren Vorstellungen ausgerüstet. Den Wagen nehmen Sie direkt nach der Landung entgegen, um in ihren ungebundenen Urlaub nach Ponce zu starten.

Ganzjährig Strandwetter an Puerto Ricos Südküste

An der Südküste der Antilleninsel macht sich die von Ende Mai bis in den November andauernde Regenzeit nur durch gelegentliche, kurze Schauer bemerkbar, denn die Berge schirmen die Region wirkungsvoll ab. Ergiebige Regenmengen gehen dagegen an der nördlichen Costa Brava und im bergigen Inselzentrum nieder. In dieser tropischen Regenperiode werden generell Temperaturen zwischen 29°C und 32°C gemessen. Ab Ende November fallen die Werte und bis in den späten Mai sind tropisch kühle 25°C vorherrschend. Die allgemein deutlich trockenere Südküste eignet sich dann vorzüglich für eine Reise mit Kindern, für Inseltouren oder den sportlich betonten Urlaub in Ponce.

Das atmosphärische und vielseitige Ponce

Der Ortskern von Ponce ist etwa 3km nördlich des Hafens angesiedelt. Im Umfeld der Universität von Puerto Rico werden Sie die facettenreichen Geschäfte, Boutiquen oder Restaurants begeistern. Zudem sind große Einkaufszentren im Stadtzentrum angesiedelt, darunter das Centro Comercial Valle Real, die Ponce Mall und die Plaza de Caribe. Ebenso finden Sie in der Innenstadt mit dem Museo de Arte de Ponce die bedeutendste museale Institution auf Puerto Rico, nur einen Spaziergang von der modernen Konzerthalle Auditorio Juan Pachín Vicéns entfernt.

An der pulsierenden Hafenpromenade reihen sich Restaurants und Cafés aneinander, von deren Terrassen Sie während Ihrer Reise nach Ponce das geschäftige Treiben im Hafen Puerto de las Américas beobachten können. Dagegen ist der Norden der Stadt geradezu idyllisch. Der mit 1.338m höchsten Berg Puerto Ricos ist der Cerro de Punta, der hier die landschaftliche Kulisse prägt und für Bergwanderungen ideal ist.

Unbemerkte Sehenswürdigkeiten in Ponce

Ponce wird zumeist im Zusammenhang mit dem weltberühmten Kunstmuseum oder seiner überaus erfolgreichen Basketballmannschaft erwähnt. Weniger bekannt ist, dass die traditionsreiche Distillery Seralles in der Stadt ihren Hauptsitz hat. Weltberühmte Marken wie Captain Morgan werden hier gebrannt. Damit ist Ponce das direkte Pendant zur Hauptstadt San Juan, wo sich die Weltmarke Bacardi angesiedelt hat. Beide Destillerien können besichtigt werden, was auch mit einer Verkostung verbunden ist.

Als Wahrzeichen von Ponce gilt die 1839 geweihte neoklassizistische Catedral de Nuestra Señora de Guadalupe. Nicht vielen Besuchern fällt auf, dass der prunkvolle Altarbereich nicht vollständig dem Baustil der Kathedrale folgt. Hier stand eine kleine Kapelle, die 1692 vom damaligen spanischen König Carlos II zur königlichen Andachtsstätte erhoben wurde. Aus ihr entstand dann die Basilika.

Als prachtvolles Beispiel für den Reichtum der Großgrundbesitzer sowie der Aristokratie gilt das Antiguo Casino de Ponce, das 1922 im Stil des französischen Rokoko konstruiert wurde. Das Kasino dient heute als Veranstaltungsort für Ausstellungen, Hochzeiten und offizielle Empfänge. Zudem sind ein Restaurant und eine Bar vorhanden.

Östlich des Hafens breitet sich zwischen der Halbinsel Isla de Gata und der Mündung des Río Bucaná in die Karibik eine zauberhafte Badebucht mit seichtem Sandstrand aus. Nur einen kurzen Fußweg entfernt, können Sie den Costa Caribe Golfplatz in Ponce für eine Platzrunde nutzen. Oder Sie erkunden nach einem Tauchlehrgang die Schiffswracks vor der Hafeneinfahrt.

Riesig und mit einem komfortablen Erholungsgebiet mit Spielplätzen und Picknickbereich ausgestattet, ist der nördliche Lago Cerrillos ideal für einen Tagesausflug. Im angrenzenden Naturschutzgebiet sehen Sie bereits auf kurzen Spaziergängen blühende Orchideen oder beeindruckende Riesenfarne. Den Bergsee erkunden Sie beim Windsurfen oder bei einer Kajaktour.