Skiurlaub Österreich

  • Skiurlaub Österreich
  • Skiurlaub Österreich
  • Skiurlaub Österreich
  • Skiurlaub Österreich
  • Skiurlaub Österreich
  • Skiurlaub Österreich
  • Skiurlaub Österreich
  • Skiurlaub Österreich
  • Skiurlaub Österreich

Eine Skireise nach Österreich entführt in ein Wintersportparadies vor traumhaftem Bergpanorama. Abgerundet wird das Ganze durch die herzliche Gastfreundlichkeit der Österreicher und die fröhliche Stimmung in den gemütlichen Hütten, wo die Klassiker der Alpenküche serviert werden: von Kasnudeln über Kaiserschmarren bis hin zu Palatschinken. Na dann: An Guadn!

Skigebiete in Österreich

Unterkünfte

Events & Tickets

Skiurlaub in Österreich: Winterreisen in alpinen Traumlandschaften

Alpenrepublik aus dem Bilderbuch Unser Nachbarland hat sich den Titel „Alpenrepublik“ redlich verdient: Etwa zwei Drittel der Gesamtfläche sind gebirgig und beinahe tausend Gipfel erheben sich über die 3.000-Meter-Marke. Für Wintersportler bedeutet das vor allem eine riesige Auswahl an Skigebieten. Insbesondere die Bundesländer Tirol, Vorarlberg, Kärnten, Steiermark und das Salzburger Land bieten eine große Vielfalt: von immerweißen Gletschern und glitzernden Tiefschneehängen bis hin zu sanften Hügeln und malerischen Tälern zum Langlaufen. Insgesamt bringt es Österreich auf etwa 7.200 Pistenkilometer und 600 Skiorte – da ist auf jeden Fall auch das passende Reiseziel für Ihren Winterurlaub dabei!

Ungetrübtes Skivergnügen das ganze Jahr Das ganze Jahr? Ja, der Hintertuxer Gletscher wird tatsächlich ganzjährig als Skigebiet betrieben und auch weitere Gletscherskigebiete bieten bis in die Sommermonate hinein Schneesicherheit. In den meisten Regionen dauert die Saison dagegen von Anfang Dezember bis in den April. Das alpine Klima sorgt in den österreichischen Bergregionen für lange, schneereiche Winter, wobei in einzelnen Tälern (wie etwa dem Inntal) durch Föhnwinde auch im Winter vergleichsweise hohe Temperaturen auftreten können.

Familienfreundliche Skiorte mit Charme Nicht zuletzt aufgrund des hohen Wohlfühlfaktors in den Wintersportorten ist eine Skireise nach Österreich ein tolles Erlebnis für die ganze Familie. Der Skitourismus ist dort schließlich ein wichtiger Wirtschaftssektor und dementsprechend wird Service großgeschrieben – was den von Natur aus gastfreundlichen Österreichern mit ihrem sonnigen Gemüt offensichtlich leichtfällt. Hinzu kommt die urige Gemütlichkeit der Berghütten, die mit deftigen und süßen Schmankerln für ein wohliges Gefühl im Bauch sorgen und dem Winterurlaub in Österreich eine gesellige Note verleihen. In dieser heimeligen Atmosphäre werden sich besonders Familien gut aufgehoben fühlen, die zusätzlich von der Vielseitigkeit der österreichischen Wintersportregionen profitieren: Skischulen bringen auch jüngere Kinder sicher die Hänge hinab, während sich Jugendliche auf der Suche nach Action in kreativ gestalteten Funparks den ersehnten Adrenalinkick holen können. Die Erwachsenen können sich derweil auf leichten bis schweren Pisten austoben oder vielleicht beim Langlaufen in Ruhe die malerische Landschaft genießen.


Zu den (nicht nur bei Familien) beliebtesten Regionen gehören unter anderem die folgenden:

  • Der Klassiker in den Kitzbüheler Alpen ist das Skigebiet Kitzbühel/Kirchberg mit der legendären „Streif“, die als eine der anspruchsvollsten Rennstrecken der Welt gilt. Auf seinen insgesamt 179 Kilometern Skiabfahrten bietet das Tiroler Skigebiet aber auch beste Bedingungen für Anfänger und weniger Wagemutige.

    Der Arlberg im Bundesland Tirol gilt als die Wiege des alpinen Skifahrens und ist wohl nicht zuletzt deswegen auch einer der bekanntesten Wintersportorte weltweit. Legendär sind hier insbesondere die Tiefschneeabfahrten, die von Freeridern aus aller Welt nahezu kultisch verehrt werden.

    Das Ötztal – an der Grenze zu Italien – ist nur etwa 45 Kilometer von Innsbruck entfernt, ist das Ötztal dank der exponierten Lage mit besonders ergiebigen Schneefällen gesegnet. Auf den 65 Kilometern Länge des Tals befinden sich so unterschiedliche Skiorte wie die Après-Ski-Hochburg Sölden, das familienfreundliche Hochoetz und die Wellness-Oase Längenfeld.

    Nur etwa eine Stunde von München entfernt locken die 280 perfekt präparierten Pistenkilometer und die 77 urgemütlichen Hütten der SkiWelt Wilder Kaiser-Brixental. Dort macht – neben dem berühmt-berüchtigten Après-Ski – auch das größte Nachtskigebiet Österreichs die Nacht zum Tage.

    Die Zillertal Arena rühmt sich als größtes Skital der Welt, doch zu flache Abfahrten brauchen Sie hier nicht befürchten: 179 Lifte befördern Ski- und Snowboardfahrer auf eine Höhe von bis zu 3.250 Metern und erschließen ein Gebiet mit 508 bestens präparierten Pistenkilometern und unverspurten Tiefschneehängen.

    Das Stubaital – größtes Gletscherskigebiet Österreichs – glitzert nur 45 Autominuten von Innsbruck entfernt verführerisch in der Sonne und garantiert Schneesicherheit von Oktober bis Juni. Das ausgesprochen familienfreundliche Stubaital sorgt mit leichten bis anspruchsvollen Abfahrten, einem hervorragenden Freeride-Terrain, Snowparks und ausgezeichneten Gourmethütten für einen gelungenen Winterurlaub.

    Das freundliche Skigebiet Pillerseetal umfasst die Orte St. Ulrich, St. Jakob und Hochfilzen rund um die 1.456 Meter hohe Buchensteinwand. Auf 22 Pistenkilometern finden sich hier lange Carving-Strecken, sanfte Anfängerhänge sowie einige schwarze Pisten und Tiefschneehänge für Freerider. Kleine Skihasen sind im BOBO Kinderpark bestens aufgehoben.

    Zu den Skigebieten im Pitztal gehört auch der Pitztaler Gletscher, der Skivergnügen von September bis Mai bietet. Auch die beiden anderen Gebiete Rifflsee und Hochzeiger sind dank ihrer Höhenlage relativ schneesicher. Insgesamt bieten die drei Gebiete eine abwechslungsreiche Winterlandschaft mit Abfahrten in allen Schwierigkeitsgraden und einsamen Pulverschneehängen.

    Die Tiroler Zugspitz Arena liegt direkt an der Grenze zu Deutschland und vereint sieben Skigebiete mit insgesamt 139 Pistenkilometern in einem einzigen Skipass. In diesem weitläufigen Wintersport-Eldorado finden sich sanfte Übungshänge und sonnenverwöhnte Gletscherabfahrten ebenso wie anspruchsvolle schwarze Pisten, Skirouten und diverse Anlagen für Freestyler.

  • Das Winterparadies Osttirol verspricht auch im Winter die Extraportion Sonne und lockt mit sagenhaften 266 Dreitausendern. Neben knapp 150 Pistenkilometern sorgt Osttirol auch mit verschiedenen Snowboardgebieten und optimalen Bedingungen für Skitouren durch unberührte Landschaften für jede Menge Abwechslung.

  • Das Bundesland im äußersten Westen Österreichs bietet knapp 1.000 Pistenkilometer, die bis in eine schneesichere Höhe von 2.400 Metern hinaufreichen. Moderne Lifte, bestens präparierte Pisten und großartige Möglichkeiten zum Freeriden machen Vorarlberg zu einem abwechslungsreichen Wintersportgebiet.

    Das Skigebiet Silvretta Montafon begeistert nicht nur Ski- und Snowboardfahrer mit 140 sportlichen Pistenkilometern, sondern auch Freerider mit herrlichen Powderhängen und Freestyler mit dem hervorragenden Snowpark Montafon. Und allesamt sind gleichermaßen angetan vom bunten Rahmenprogramm aus gemütlichen Hütten und spaßigem Après-Ski.

    Der im äußersten Osten Österreichs gelegene Bregenzerwald bezeichnet sich selbst als eine Skiregion für Naturgenießer. Reichlich Naturschnee schafft hier hervorragende Bedingungen für Tourengeher und Variantenskifahrer, aber auch Anfänger und Familien finden in den abwechslungsreichen Abfahrten gute Pisten zum Üben.

  • Die Salzburger Sportwelt bildet das Herzstück des österreichischen Skiverbunds Ski amadé, der mit 760 Pistenkilometern eines der größten Skigebiete Europas betreibt. Auf die Salzburger Sportwelt entfallen davon 250 Kilometer, die sowohl Weltcup-Strecken als auch Anfängerhänge umfassen. Eine hervorragende Infrastruktur im Skigebiet sorgt für einen bequemen Skiurlaub im Salzburger Land.

    Der Skicircus Saalbach-Hinterglemm bespaßt Wintersportler mit 270 bestens präparierten Pistenkilometern, zahlreichen Snowparks, Freeride-Terrains, Funcross, Flutlichtpisten sowie SkiMovie-, Speed- und Rennstrecken. 70 moderne Liftanlagen befördern Skifahrer und Snowboarder hoch hinaus und 60 Skihütten kümmern sich um das leibliche Wohl.

  • Das österreichische Bundesland an der nordwestlichen Ecke des Landes zählt insgesamt sieben Skigebiete, die abwechslungsreichen Skispaß auf höchstem Niveau bieten. Auf ihre Kosten kommen in der märchenhaften Winterlandschaft sowohl Familien und Anfänger als auch Könner und Freerider.

    Das schneesichere Salzkammergut steht für erholsame Winterreisen in herrlicher Naturlandschaft. Entschleunigtes Skivergnügen bieten hier acht Skigebiete mit rund 300 Pistenkilometern, was allerdings nicht bedeutet, dass Profis hier nicht rasant die steilen Abfahrten hinunterbrettern könnten.

  • Das südlichste Bundesland Österreichs verspricht sonnigen Skispaß auf über 800 Abfahrtskilometern in 24 Skigebieten, darunter auch am Mölltaler Gletscher, an dem die Wintersportsaison fast das ganze Jahr dauert. Daneben bieten die Kärntner Naturlandschaften und Städte hervorragende Möglichkeiten, den Winter auch abseits der Pisten zu genießen.

  • Das Bundesland im Südosten Österreichs vereint auf seiner Fläche 83 Skigebiete mit insgesamt 741 Pistenkilometern von leicht bis anspruchsvoll. Viele kleinere dieser Gebiete liegen abseits des üblichen Pistentrubels und sorgen mit einer idyllischen Atmosphäre für den besonderen Wohlfühlfaktor.


Welches der österreichischen Skigebiete sich am besten für Ihre Interessen eignet, können Sie den folgenden Listen entnehmen.

Die 10 beliebtesten Abfahrtskigebiete in Österreich

Den Rausch der Geschwindigkeit spüren und dabei eine traumhafte Bergkulisse genießen – schon ist der Alltag ganz weit weg! Wer könnte beim Skifahren oder Snowboarden mit dem Kopf schließlich auch woanders sein als ganz im Hier und Jetzt? In welchen Skigebieten Sie sich die Alltagssorgen am besten vom Fahrtwind davonpusten lassen können, verrät Ihnen folgende Liste.

  • Skiurlaub in Mayrhofen

    Mayrhofen kann dank zwei völlig unterschiedlicher Berge ganz verschiedene Klientel glücklich machen: Der Actionberg Penken trumpft mit der steilsten Abfahrt Österreichs (78% Neigung!) und dem Vans Penken Snowpark, einem Paradies für Snowboarder und Freestyler, auf. Der Genießerberg Ahorn dagegen ist mit seinen breiten Carving-Pisten perfekt für Familien, Anfänger und Genussskifahrer.

  • Skiurlaub in Kitzbühel/Kirchberg

    Das familienfreundliche Kitzbühel bietet einen besonderen Service für Anfänger: Die Übungslifte im Tal können kostenlos genutzt werden. Aber auch absolute Profis kommen in diesem Tiroler Skigebiet auf ihre Kosten, dafür sorgt schon die legendäre Abfahrt „Streif“. Insgesamt ist auf den 179 perfekt präparierten Pisten etwas für jedes Könnensniveau dabei.

  • Skiurlaub in Hintertux

    Das einzige Ganzjahresskigebiet Österreichs am Hintertuxer Gletscher bietet 365 Tage im Jahr tolle Abfahrten und ein einzigartiges Alpenpanorama in bis zu 3.250 Metern Höhe. Neben 60 Pistenkilometern in allen Schwierigkeitsstufen kann Hintertux auch mit traumhaften Freeride-Abfahrten aufwarten, auf denen von Oktober bis Mai Pulverschnee garantiert ist.

  • Skiurlaub in St. Anton

    St. Anton am Arlberg ist eine Legende unter den österreichischen Skigebieten, und das nicht allein wegen der riesigen Fläche, die 305 Pistenkilometer auf Höhen zwischen 1.300 und 2.800 Metern umfasst. Der Kultstatus beruht vor allem auf der entscheidenden Rolle in der Entwicklung des Alpinskifahrens auf den 200 Kilometern Tiefschneeabfahrten, die bei Freeridern für glänzende Augen sorgen.

  • Skiurlaub in Sölden

    Auf den Spuren von 007 alias Daniel Craig wandeln Sie in Sölden, einem der bekanntesten Wintersportorte der Alpen. Die 145 rasanten Abfahrtskilometer sind ja auch wie gemacht für die adrenalintreibenden Verfolgungsjagden im James-Bond-Film „Spectre“. Daneben bietet Sölden eine feierfreudige Après-Ski-Szene, den alljährlichen Skiweltcup-Auftakt und eine Saison von September bis Mai.

  • Skiurlaub in Serfaus-Fiss-Ladis

    Das Familienskigebiet Tirols bietet zahlreiche Angebote für jüngere Skifahrer – der große Renner ist zum Beispiel Bertas Kinderland, wo sich die lieben Kleinen unter anderem an Übungsliften, in verschiedenen Spielewelten und einem Funpark austoben können. Aber auch die Eltern kommen auf den 212 hervorragend präparierten Pistenkilometern von Serfaus-Fiss-Ladis voll auf ihre Kosten.

  • Skiurlaub in Ischgl

    Das 1.500-Seelen-Dorf Ischgl verwandelt sich jeden Winter in ein echtes Schneeparadies. Neben legendärem Après-Ski mit Top-Events stehen in dem Tiroler Skigebiet vor allem sportliche Höhepunkte im Mittelpunkt: 45 hochmoderne Lifte befördern die Gäste bis auf eine Höhe von 2.872 Metern, von wo insgesamt 223 Pistenkilometer zurück ins Tal führen.

  • Skiurlaub in Flachau

    Nur 60 Kilometer von Salzburg entfernt befindet sich das familienfreundliche Skigebiet Flachau. Auf 150 Hektar Pistenfläche verteilen sich leichte und mittelschwere Abfahrten, die perfekte Bedingungen für Groß und Klein bieten. Da das Gebiet über drei Talstationen verfügt, verteilt sich der Andrang am Lift selbst an besucherstarken Tagen gut.

  • Skiurlaub in Obergurgl – Hochgurgl

    Der „Diamant der Alpen“ macht seinem Spitznamen alle Ehre: Die Nordlage und die Höhe zwischen 1.800 und 3.080 Metern sorgen dafür, dass hier immer viel Schnee in der Sonne funkelt – Obergurgl gehört zu den schneesichersten Skigebieten Österreichs. Dank mehrerer Talstationen und einer hohen Beförderungskapazität sind Wartezeiten an den Liften praktisch ausgeschlossen.

  • Skiurlaub in Brixen im Thale

    Brixen liegt in der SkiWelt Wilder Kaiser-Brixental, das zu den größten Skigebieten der Welt gehört. Dank umfangreicher Investitionen in den letzten Jahrzehnten kann Brixen eine hochmoderne Infrastruktur vorweisen und überzeugt zusätzlich mit abwechslungsreichen 284 Pistenkilometern, 90 modernen Bahnen und dem größten Nachtskigebiet Österreichs.

Die 10 beliebtesten Langlaufgebiete in Österreich

Langlaufen gehört zu den gesündesten Sportarten überhaupt, denn dabei werden Muskeln und Gelenke schonend gestärkt. Daneben ist Skilanglauf eine echte Wohltat für die Seele: Wenn Sie durch die stille, verschneite Berglandschaft gleiten und dabei in ihren eigenen Rhythmus finden, werden Ihre Gedanken so klar wie die frische Bergluft. Diese Liste verrät Ihnen, welche Langlaufgebiete in Österreich die schönsten Loipen haben.

  • Langlaufurlaub in der Olympiaregion Seefeld

    Die Olympiaregion Seefeld ist ein echtes Paradies für Langläufer, bietet sie auf ihrem weitläufigen Gebiet doch 271 Loipenkilometer inmitten einer eindrucksvollen Berglandschaft. Die Region hat den Fokus schon früh auf die nordischen Disziplinen gelegt und kann dementsprechend mit einer hervorragenden Loipenstruktur, übersichtlichen Beschilderung, abwechslungsreichen Streckenführung und langlauffreundlichen Unterkünften punkten.

  • Langlaufurlaub in Ramsau

    Das 220 Kilometer umfassende Loipennetz von Ramsau am Dachstein führt hinauf bis in eine Höhe von 2.700 Metern und bietet großartige Strecken für sportlich Ambitionierte und Genussläufer gleichermaßen. Eine Nachtloipe ist bis 21 Uhr beleuchtet und im Kinderlanglaufpark wird schon den Jüngsten die richtige Technik beigebracht.

  • Langlaufurlaub am Kaiserwinkl

    Die insgesamt 124 Kilometer langen klassischen und 123 Kilometer langen Skating-Loipen des Tiroler Kaiserwinkls erfüllen die strengen Richtlinien des Tiroler Loipengütesiegels und werden ständig auf ihre Qualität geprüft. Auch falls einmal kein Schnee fallen sollten, garantieren zahlreiche beschneite Loipen einen schneesicheren Langlaufspaß, der von Übernachtungsgästen sogar kostenlos genutzt werden kann.

  • Langlaufurlaub im Tannheimer Tal

    In der deutsch-österreichischen Grenzregion Allgäu-Tirol liegt das malerische Hochtal von Tannheim, das mit 140 Kilometern Langlaufloipen aufwarten kann. Von leichten Runden bis hin zu Wettkampfstrecken findet dort jeder seine Traumroute. Besonders beliebt sind aber die Genussloipen des Tannheimer Tals, die ideale Bedingungen bieten, um in den Sport einzusteigen.

  • Langlaufurlaub am Achensee

    Die Loipen rund um den größten See Tirols halten viel Abwechslung bereit: Von sanft-hügeligen Strecken am Seeufer bis hin zu anspruchsvollen Routen in den Tälern des Karwendels zeichnet sich das Langlaufgebiet Achensee vor allem durch die aufwendige Infrastruktur mit Trennung von klassischen und Skating-Spuren sowie einem gut durchdachten Leitsystem aus.

  • Langlaufurlaub in Galtür

    Das kleine Örtchen Galtür im Nordtiroler Paznauntal bietet etwa 75 Kilometer Langlaufloipen von einfach bis schwer, die dank der Lage in knapp 1.380 bis 2.040 Metern Höhe absoluten Hochgenuss versprechen. Besonderes Highlight ist die Höhenloipe zum malerischen Silvretta-Stausee, der vor der beeindruckenden Kulisse der Silvrettagruppe in der Sonne funkelt.

  • Langlaufurlaub in Altenmarkt

    Das Langlaufparadies Altenmarkt im Salzburger Land verfügt über ein zusammenhängendes Loipennetz von 260 Kilometern, auf dem sowohl klassische Langläufer als auch Skater voll auf ihre Kosten kommen. Ein einzigartiger Service dieses Langlaufgebiets ist der sogenannte „Flying Coach“, der regelmäßig auf der Übungsloipe unterwegs ist und dort kostenlose Tipps gibt.

  • Langlaufurlaub in Reutte

    Reutte liegt inmitten der Naturparkregion Tiroler Lechtal und ist die richtige Wahl für alle Landschaftsgenießer: Die perfekt präparierten Loipen führen durch verschneite Märchenwälder und über weitläufige Panoramarouten, vorbei an beschaulichen Dörfern und grandiosen Bergformationen. Und dank der „Nordic Slider“ an zahlreichen Stellen müssen Sie die Skier nicht mal beim Überqueren der Straße abschnallen.

  • Langlaufurlaub in Saalfelden/Leogang

    Das Langlaufgebiet Saalfelden/Leogang im Salzburger Land hat sich in den vergangenen Jahren zu einer echten Langlaufhochburg entwickelt und tut dafür auch einiges: Die 150 Loipenkilometer werden täglich sorgfältig gepflegt und die gut ausgebaute Infrastruktur umfasst Langlaufschulen, Verleihe und langlauffreundliche Unterkünfte. Übrigens gilt Saalfelden/Leogang auch unter Biathlethen als heißer Tipp.

  • Langlaufurlaub in Tauplitz

    Ein Winterurlaub in Tauplitz verspricht Wellness pur! Dafür sorgen neben der gesunden Aktivität auf den Langlaufloipen auch die renommierte GrimmingTherme im benachbarten Bad Mitterndorf und das wohltuende Reizklima. Die insgesamt 130 Kilometer langen klassischen und Skating-Routen verlaufen im Tal relativ flach, doch auf der Tauplitzalm befinden sich auch einige Loipen in schneesicherer Höhenlage.

Die 5 beliebtesten Snow- und Winter-Funparks in Österreich

Geschwindigkeit allein reicht Ihnen als Adrenalinkick nicht? Dann probieren Sie sich doch mal auf den Schanzen und Hindernissen der österreichischen Funparks, die Freestylern und Snowboardern auf abwechslungsreichen Parcours echte Herausforderungen bieten. In welchen Snowparks Sie in Österreich am besten an Sprüngen und Tricks feilen können, erfahren Sie hier.

  • Winterurlaub in Ischgl

    Als einer der längsten der Alpen umfasst der Ischgl Snowpark gleich drei Bereiche: einen Beginnerpark, in dem sich Anfänger langsam an die Hindernisse herantasten können, einen Publicpark, in dem sich jeder auf unzähligen Kickern, Ramps und Rails ausprobieren kann, und den Kingsizepark, wo Profis aus aller Welt ihr Können zeigen.

  • Winterurlaub in Kitzbühel

    Die abwechslungsreichen Hindernisse im Snowpark Kitzbühel lassen die Herzen von Snowboardern und Freestylern höherschlagen. Langweilig wird es hier bestimmt nicht, dafür sorgt schon das ständig variierende Set-up mit Elementen von altbewährten Kickerlines über spannende Jibs bis hin zu herausfordernden Rails, die viel Raum für kreative Tricks und Sprünge bieten.

  • Winterurlaub in Sölden

    Dem Himmel so nah kommen Sie in der Area 47, dem Snowpark Sölden, der sich im Laufe der letzten Jahre fest in der europäischen Snowpark-Szene etabliert hat. Das vielseitige Set-up wird kontinuierlich ausgebaut und besticht durch eine ausgewogene Mischung aus Beginner-, Medium- und Pro-Elementen sowie einer tollen Auswahl an Kickern.

  • Winterurlaub in Mayrhofen

    Der Vans Penken Park Mayrhofen gehört zu den größten und besten Snowparks Europas und bietet alles, was das Freestyler- bzw. Snowboarder-Herz begehrt. Die Einteilung in verschiedene Bereiche – Medium Area, Advanced Area, Fun Area, Advanced Kicker Area und Kids Area – sorgt dafür, dass man hier stets mit Gleichgesinnten an seinen Künsten feilt.

  • Winterurlaub in Innsbruck

    Der Nordkette Skylinepark Innsbruck ist zwar verhältnismäßig klein, dafür aber der einzige Snowpark weltweit, der quasi auf dem Gebiet einer Großstadt liegt. Mit den Nordkettenbahnen ist der Funpark bequem und ohne Auto vom Stadtzentrum aus zu erreichen. Vom Set-up her orientiert sich der Funpark stark am klassischen Skatepark-Design, nur eben mit Schnee.

Die 5 besten Après-Ski-Tipps in Österreich

Egal, ob Sie sich nach einem Tag auf den sonnenverwöhnten Pisten am liebsten kopfüber ins wilde Partygeschehen stürzen oder die urige Hüttenstimmung bei österreichischen Schmankerln genießen wollen, – die Après-Ski-Möglichkeiten in Österreich bieten Partylöwen wie Genussmenschen tolle Möglichkeiten. Welche österreichischen Skiorte die besten Après-Ski-Szenen zu bieten haben, erfahren Sie hier.

  • Après-Ski in Sölden

    Das Angebot an Kneipen, Bars und Diskos im berühmt-berüchtigten „Ibiza der Alpen“ steht dem der vielfältigen Abfahrten des Skigebiets in nichts nach. Letzteres ist für manche Besucher aber völlig unerheblich, denn Sölden ist als Partymekka derart bekannt, dass es viele Partyhasen eher zum Feiern als zum Skifahren in den Tiroler Ort zieht.

  • Après-Ski in Ischgl

    Ischgl ist als Partyhochburg bekannt, die Feierfreudige aus aller Welt anlockt. Gefeiert wird bereits oben auf der Piste, etwa in der urigen Panznauner Taja. Dort ist allerdings um 16 Uhr Schluss, damit auch die letzten Gäste noch im Hellen ins Tal gelangen, wo die Feier natürlich weitergeht, zum Beispiel im legendären Kuhstall.

  • Après-Ski in St. Anton

    Der Arlberg in Tirol ist nicht nur für Skifahrer Kult, sondern auch für Partylöwen. Im schicken St. Anton feiert der europäische Jetset ebenso ausgelassen wie das gemeine Volk. Zu den absoluten Hotspots gehört der Mooser Wirt an der Talabfahrt nach St. Anton, der innen und außen meist brechend voll ist.

  • Après-Ski in Saalbach-Hinterglemm

    Die benachbarten Orte Saalbach und Hinterglemm im Salzburger Land weisen eine unglaublich hohe Dichte an Skihütten und Schirmbars auf, in denen den Gästen bereits nachmittags ordentlich eingeheizt wird. Kultstatus besitzt der Herzerltanz in der Hinterhag Alm, wo dicht an dicht auf zwei Stockwerken direkt an der Piste gefeiert wird.

  • Après-Ski in Mayrhofen

    Mayrhofen im Zillertal überzeugt mit einer großen Anzahl Schirmbars, in denen man schon mal Vorglühen kann, um sich auf die Party im Tal einzustimmen. Die Après-Ski-Szene im Ort selbst ist äußerst vielfältig: Feiern kann man nobel in den Iglus der schicken White Lounge, britisch im Scotland Yard Pub und exotisch im Funkys.

Die 5 besten Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele in Österreich

Nun gibt es ja Menschen, die eine verschneite Märchenlandschaft zu schätzen wissen, aber mit Skifahren nicht so viel anfangen können. Wie gut, dass eine Winterreise nach Österreich auch für absolute Skimuffel einiges zu bieten hat, denn an Sehenswürdigkeiten und winterlichen Aktivitäten mangelt es der Alpenrepublik wirklich nicht, wie diese Liste belegt.

  • Winter-Erlebnisurlaub in Innsbruck

    Die Hauptstadt Tirols verzaubert Besucher mit der prächtigen Architektur seiner malerischen Altstadt, in der zahlreiche gemütliche Cafés, Restaurants, Geschäfte und Museen zum Verweilen einladen – und das alles vor der traumhaften Kulisse des schneebedeckten Karwendelgebirges. Besonders beliebt bei Kindern ist der Alpenzoo, der die tierischen Bewohner der Alpen in ihrer natürlichen Umgebung zeigt.

  • Winter-Erlebnisurlaub in Altenmarkt

    Altenmarkt befindet sich im Salzburger Land und bietet sehr viel mehr als nur Zugang zum riesigen Ski-Imperium von Ski amadé. Zu beliebten Winteraktivitäten gehören Pferdeschlittenfahrten durch die verschneite Winterlandschaft, Eislaufen im Gemeindepark, Rodeln und Winterwandern. Auch die Familien-Erlebnis-Therme Amadé sorgt für einen hohen Wohlfühlfaktor bei Jung und Alt.

  • Winter-Erlebnisurlaub am Wolfgangsee

    Der malerische Wolfgangsee im Salzburger Land ist das perfekte Winterurlaubsziel für alle Erholungsbedürftigen auf der Suche nach Entspannung. Inmitten einer wunderschönen Landschaft kann man sich hier die Zeit mit Winterwandern, Schneeschuhwandern, Eislaufen, Eisstockschießen, Rodeln und Pferdeschlittenfahrten vertreiben. Die perfekte Ergänzung zu Aktivitäten an der frischen Luft bieten diverse Wellnessangebote vor Ort.

  • Winter-Erlebnisurlaub in Lienz

    Die Kleinstadt in Osttirol hat neben einem malerischen Stadtbild diverse winterliche Aktivitäten zu bieten. Ob Winterwanderungen durch die Märchenlandschaften von Drautal, Iseltal und Pustertal, an deren Kreuzungspunkt Lienz liegt, ein unvergesslicher Gleitschirmflug über die verschneite Bergwelt oder Rodelspaß mit Nervenkitzel auf dem Osttirodler – von besinnlich-meditativ bis adrenalintreibend ist hier für jeden Geschmack etwas geboten.

  • Winter-Erlebnisurlaub in Reutte

    In Reutte lädt ein ausgedehntes Netz aus Winterwanderwegen zum Erkunden ein – bei gemütlichen Spaziergängen im Tal oder anspruchsvolleren Touren zu den neun im Winter geöffneten Hütten. Daneben können Sie in der Burgenwelt Ehrenberg Geschichte hautnah erleben, in der Alpentherme Ehrenberg in pures Badevergnügen eintauchen oder Ihre Schwindelfreiheit auf der weltlängsten Fußgängerbrücke testen.

Bei Expedia.de finden Sie günstige Skireisen nach Österreich

Haben Sie Lust auf eine Winterreise nach Österreich bekommen? Dann brauchen Sie sich jetzt nur noch für ein Reiseziel entscheiden – alle nötigen Informationen und ganz viel Inspiration finden Sie in den Angeboten auf Expedia.de. Dort verschaffen wir Ihnen auch einen Überblick über die große Bandbreite an Unterkünften in Österreich: Neben günstigen Hotels können Sie bei Expedia auch charmante Pensionen, urige Landgasthäuser und gemütliche Ferienwohnungen buchen. Und wenn Sie während Ihrer Skireise mobil bleiben möchten, werfen Sie doch einen Blick auf unsere preiswerten Mietwagenangebote in Österreich.

Debug: false

Tracking: true

Caching: true

Timespan: 22.09.2019 15:26:01

Template: tmp_country.html

File url: /skireisen/static/data/86_hotels.txt

Offers from file: 36 / 21 taken

File url: /skireisen/static/data/86_activities.txt

Offers from file: 47 / 21 taken