Skiurlaub Schweden

  • Skiurlaub Schweden

Skifahren, Snowboarden oder Langlaufen durch eine zauberhaft verschneite Landschaft, während der Himmel vom magischen Schein der Polarlichter erhellt wird? Das können Sie bei einer Skireise nach Schweden erleben, wenn Sie sich eines der nördlichen Skigebiete des Landes aussuchen. Der größte Staat Skandinaviens bietet hervorragende Abfahrten, vor allem im Skandinavischen Gebirge, das sich in Nordschweden entlang der Grenze zu Norwegen erstreckt. Und Skilanglauf ist praktisch überall möglich, denn Schnee gibt es auch im Süden reichlich. Für die Anreise empfiehlt sich ein Flug nach Stockholm, Göteborg oder vielleicht auch ins norwegische Oslo, denn in diese Städte bestehen die günstigsten Verbindungen. Preiswerte Flüge nach Schweden finden Sie bei Expedia.de. Vor Ort können Sie dann bequem auf Bus und/oder Bahn umsteigen, um an den Zielort Ihrer Winterreise zu gelangen, oder Sie nehmen einen Mietwagen in Schweden, um auch im Urlaub flexibel und mobil zu bleiben.

Events & Tickets

Umgebungskarte

Wissenswertes zum Skigebiet

  • Geländeinfos

    • Höchste Stelle:890 m
    • Niedrigste Stelle:588 m
  • Pistenlängen

    • Schwarze Pisten:2 km
    • Blaue Pisten:17 km
    • Rote Pisten:22 km
    • Pisten (insgesamt):41 km
  • Lifte

    • Sessellifte:4
    • Schlepplifte:23
    • Lifte (insgesamt):27

Skifahren und Snowboarden mit Schneegarantie

alt...

Die schwedischen Berge sind vielleicht nicht so hoch wie die Gipfel der Alpen, doch mehr als genug Abfahrten gibt es auf jeden Fall, und dort herrscht deutlich weniger Andrang als auf den Alpenpisten. Allen Skigebieten gemeinsam ist die typisch schwedische Qualität, die sich in hervorragend gepflegten Anlagen und bestens präparierten Pisten äußert. Ebenfalls typisch schwedisch ist die ausgesprochene Familienfreundlichkeit, spürbar zum Beispiel an zahlreichen Bereichen für Kinder. Eines der schönsten Skigebiete ist das Idre Fjäll in der malerischen Provinz Dalarna, das von Oktober bis April gut 40 Pistenkilometer vorzuweisen hat. Die meisten davon sind blau und rot eingestuft, was das Gebiet ideal für Familien, Anfänger und Wiedereinsteiger macht. Mehr Herausforderungen für Fortgeschrittene bieten die schwarzen Pisten und Off-Pisten-Bereiche im nordschwedischen Åre. Dort sind über ein weitläufiges Liftsystem gut 90 Pistenkilometer zugänglich, unter denen sich natürlich auch zahlreiche blaue und rote Abfahrten befinden.


Das Langlaufparadies Schweden

alt...

Traumhafte Winterlandschaften aus Wäldern, Seen und Hügeln, lange Winter mit viel Schnee sowie eine Begeisterung für den Skilanglauf, die eine entsprechend gute Infrastruktur mit hervorragend gepflegten Loipen hervorgebracht hat – in Schweden herrschen ideale Bedingungen für Langläufer. So finden dort auch zahlreiche Rennen des Skilanglauf-Weltcups statt und der berühmte Vasaloppet (Wasalauf), der auf 90 Kilometern durch die malerische Landschaft Dalarnas führt, zieht jährlich über 300.000 begeisterte Teilnehmer und Zuschauer an. Loipen gibt es in Schweden in jedem noch so kleinen Ort, der etwas auf sich hält. Doch besonders viele, genau genommen gut 160 Kilometer, finden Sie zum Beispiel in Sälen, dem Startpunkt des Wasalaufs, wo Toploipen durch verschneite Zauberwälder führen und Nachtbeleuchtung die kurzen Tage ausgleicht.


Sprünge unterm Polarlicht – die schwedischen Snowparks bieten einzigartige Fotomotive

alt...

Der Åre Snow Park ist einer der besten Schwedens mit einer Halfpipe, einer Rail Line und einer schwarzen und roten Piste mit jeweils verschiedenen Jumps, Rails und Boxes. Im Funpark Kläppen im Norden Dalarnas werden die europäischen Meisterschaften ausgetragen, und in der Jib Academy können Snowboarder und Freestyler verschiedene Tricks unter Anleitung lernen. Der Snowpark im Skigebiet Idre Fjäll in Mittelschweden bietet verschiedene Schwierigkeitsgrade mit Jumps, Rails, Corners und Tabletops auf grünen, blauen, roten und schwarzen Pisten.


Der schwedische Charme abseits der Pisten

alt...

Auch absolute Skimuffel werden bei einem Winterurlaub in Schweden viel Spaß haben, zum Beispiel bei Hundeschlittenfahrten, beim Rodeln, Winterwandern oder Schlittschuhlaufen, was auf den gefrorenen Wasserläufen des Landes kilometerweit möglich ist. Romantiker können sich im hohen Norden vom magischen Schauspiel des Polarlichts verzaubern lassen und es sich in urigen Hütten gemütlich machen, wo die heiße Schokolade nach einem Tag an der frischen Luft so viel besser schmeckt als daheim.


Winter von Weihnachten bis Ostern

alt...

Um mangelnden Schnee brauchen Sie sich in Schweden definitiv nicht zu sorgen: Dank der Lage in nördlichen Breiten herrscht hier im Winter eine ziemlich hohe Schneesicherheit, in Nordschweden sogar bis weit in den Frühling hinein – und das trotz der vergleichsweise geringen Höhenlage. Zu den besonderen Aspekten eines Skiurlaubs in Schweden gehören die kurzen Tage, die aber in vielen Skigebieten durch Flutlicht ausgeglichen werden, und das Polarlicht, das in den Skigebieten des hohen Nordens für einen besonderen Zauber sorgt.


Skål! Après-Ski in Schweden

alt...

Auch wenn es beim Après-Ski in Schweden nicht ganz so wild zugeht wie in den Partyhochburgen der Alpen, hat das schwedische Post-Pisten-Programm durchaus seinen Reiz. Zwar mag es angesichts des Klischees vom trinkfreudigen Skandinavier unglaubwürdig erscheinen, doch fließt in den Bars und Hütten der Skigebiete meist weniger Alkohol als anderswo – schließlich ist der nicht ganz billig. Dafür gibt es gemütliches Beisammensein und die üppige schwedische Hausmannskost, die einen von Innen ebenso gut wärmt wie ein Glas Schnaps.


Debug: false

Tracking: true

Caching: true

Timespan: 20.11.2019 14:31:52

Template: tmp_destination.html

File url: /skireisen/static/data/234_hotels.txt

Catch: System.NullReferenceException: Der Objektverweis wurde nicht auf eine Objektinstanz festgelegt. bei PageHelper.GetOffersHotels(CQ DomLoad, Boolean UseFiles) in e:\www\web\urlaub.expedia.de-skireisen\App_Code\PageHelper.cs:Zeile 166.

File url: /skireisen/static/data/234_activities.txt

Offers from file: 14 / 21 taken