Skiurlaub Schweiz

  • Skiurlaub Schweiz
  • Skiurlaub Schweiz
  • Skiurlaub Schweiz
  • Skiurlaub Schweiz
  • Skiurlaub Schweiz
  • Skiurlaub Schweiz
  • Skiurlaub Schweiz
  • Skiurlaub Schweiz
  • Skiurlaub Schweiz

Schnee stäubt auf, Kälte prickelt im Gesicht und ums Herz wird es Ihnen warm: So könnte sich Ihr nächster Winterurlaub in der Schweiz anfühlen. Egal, ob Sie mit Ihren Skiern, Ihrem Snowboard oder gar im Schlitten die Alpenhänge runterdüsen, Nervenkitzel und Schnee sind Ihnen in Heidis Bergen garantiert. Als Skination ist die Schweiz unschlagbar. Die charmante Alpenrepublik lockt mit Gletschern, Pulverschnee, urigen Hütten und Luxushotels.

Skigebiete in der Schweiz

Unterkünfte

Skiurlaub in der Schweiz – Winterreisen in Heidis Heimat

Beste Berge – Beste Bedingungen für den Wintersportler Der kleine Staat im Herzen Europas ist nicht nur als Skination ganz groß. Die Schweiz grenzt an Deutschland im Norden, an Österreich und Liechtenstein im Osten, an Italien im Süden und an Frankreich im Westen an. Durch diese geografische Lage hat die Schweiz nicht nur mehrere Amtssprachen, sondern auch eine sehr vielseitige Kultur- und eine noch atemberaubendere Naturlandschaft. Insbesondere die Schweizer Alpen locken jedes Jahr Millionen Touristen ins Land: Bergsteiger, Wanderer und natürlich Wintersportler. Letztere buchen ihre Winterreisen in die Schweiz gerne schnell und günstig online auf Expedia.de.

Weißes Wintermärchen – Schneegestöber garantiert Aufgrund ihrer exponierten Höhenlage verwandeln sich die Schweizer Gebirge nicht nur in der kalten Jahreszeit in wahre Schneeparadiese. 3.350 Gipfel über 2.000 Meter Höhe sind ganzjährig weiß und laden Sie zum Urlaub im Schnee ein. Der bekannteste Berg in den Schweizer Alpen ist das Matterhorn. Mit seinen 4.478 Metern ist das Matterhorn aber nicht der höchste Berg. Die Dufourspitze im mächtigen Monte-Rosa-Massiv ist fast 200 Meter höher und damit gleichzeitig der höchste Punkt der Schweiz.

Die Skisaison für Ihre Winterreise in die Schweiz startet meist Ende Oktober mit den Herbstferien vielerorts und endet im April mit den Osterferien. Niedrigere Skigebiete haben auch in der Schweiz – wie überall in Europa – mit dem Klimawandel zu kämpfen. Damit Sie trotzdem in Ihrem Skiurlaub die Hänge runterwedeln können, helfen die Schweizer in „Bodennähe“ schon mal mit Kunstschnee nach. Dank Schneekanonen startet die Wintersaison in fast allen Regionen rechtzeitig. Ob mit Kunstschnee oder ohne: Immer wieder trifft in der Schweiz Bewährtes auf Modernes. Ob Sie lieber im Pferdeschlitten oder in beheizten Hightech-Gondeln die Berge bezwingen, träumen Sie nicht länger von Ihrem Wintermärchen in den Schweizer Alpen, sondern stöbern Sie auf Expedia.de und buchen Sie online die Winterreise in die Schweiz, die Ihnen das Herz erwärmt.


Eine kleine Auswahl der beliebtesten Winterferienregionen in der Schweiz

Am beliebtesten für Winterferien in der Schweiz sind die Skigebiete im Süden. Aber auch in der Ost- und Zentralschweiz finden Sie beliebte Skigebiete und Snowboard-Hotspots.

  • Das Wallis ist ein Kanton im Süden der Schweiz und liegt vollständig im Gebiet der Alpen. Es ist eine der beliebtesten Skiregionen der Schweiz. Es bietet nicht nur ganzjährige Schneesicherheit im Zermatt, sondern mit dem berühmten Matterhorn auch ein weltbekanntes Highlight.

    Die Region Matterhorn liegt im Zermatt. Das ganze Jahr über können Sie in Zermatt unbegrenzten Ski-Spaß erleben und Ihre Winterreise in die Schweiz früher antreten. Im höchstgelegenen, hervorragend ausgebauten und größten Ganzjahresskigebiet der Alpen gibt es 365 Tage Schnee.

    Die 4 Vallées stellen das größte Skigebiet der Schweiz dar und stehen damit an dritter Stelle in Europa. Das weiße Paradies erstreckt sich über 412 Kilometer und bis in 3.000 Meter Höhe und bietet abwechslungsreiche Pisten aller Schwierigkeitsgrade.

    Wenn Sie Ihren Urlaub im Schnee mit der ganzen Familie planen, bietet sich das Saastal als Wintersportort an. Für Kinder bietet Saas-Fee ein ideales Anfängergebiet. Direkt am Dorfrand besteht die Möglichkeit das Skiliftfahren zu üben. Die Übungshänge sind recht flach und damit bestens für den Nachwuchs geeignet.

  • Mitten in den Alpen im Kanton Graubünden liegen Davos, die höchstgelegene Stadt Europas, und Klosters, das typische Bergdorf mit seinen schönen Chalets. 80 verschiedene Pisten mit einer Länge von insgesamt 269 Kilometern machen die Berge von Davos-Klosters zu einem der größten und beliebtesten Skigebiete der Alpen.

    Auch das Engadin gehört zum Kanton Graubünden in der Ostschweiz. In St. Moritz wurde 1864 der Wintertourismus erfunden. Gäste aus aller Welt lieben den alpinen Lebensstil der mondänen Stadt. Von seiner sportlichen Seite präsentiert sich St. Moritz und lädt mit seinen 100 Pistenkilometern zum Winterurlaub in die Schweiz.

    Das Skigebiet Toggenburg liegt im Kanton St. Gallen, lediglich eine Autostunde vom Bodensee und von Zürich entfernt. Es bietet zahlreiche Wintersport-Aktivitäten für Skifahrer, Snowboarder, Freeskier, Schneeschuh-Fans, Langläufer, Winterwanderer und Familien an und wartet mit etwa 60 Kilometer Abfahrtsstrecken auf.

  • Als Berner Oberland werden die höhergelegenen Teile des Kantons Bern in der Schweiz bezeichnet. Diese Wintersportregion in der Zentralschweiz ist von Bern aus schnell zu erreichen. Die 16 Skigebiete gelten als besonders familienfreundlich.

    Das Wintersportparadies Jungfrau-Region mit 155 Pistenkilometern erwartet Sie vor der weltbekannten Bergkette: Eiger, Mönch und Jungfrau. Verlockende Pulverschneefahrten gibt‘s am Eigergletscher direkt vor der Eigernordwand.

    Die Skiregion Adelboden-Lenk im Berner Oberland ist eines der größten und attraktivsten Wintersportgebiete der Schweiz. Sie wartet mit modernsten Kunstschneeanlagen auf, sodass Sie dank der unterstützenden Technik des Skisportparadieses garantiert Ihre Schwünge durch den Schnee ziehen können.


Selbstverständlich versprechen alle Regionen der Schweiz traumhafte Winterferien. Im Folgenden empfehlen wir Ihnen, wo Sie besonders gut Ski und Snowboard fahren, langlaufen oder das Après-Ski-Leben genießen können.

Zauberhafte 10 – Die 10 beliebtesten Abfahrtskigebiete in der Schweiz

  • Skiurlaub in Zermatt

    In diesem Skigebiet gibt es hochalpine Pisten oberhalb der Baumgrenze und Gletscherpisten für die hartgesottenen Skifahrer und Snowboarder. Insgesamt 350 Kilometer Abfahrtspisten versprechen sportliches Vergnügen für jedes Skifahrer- und Snowboarder-Niveau. Die Pisten bieten zumeist einen traumhaften Blick auf das Matterhorn.

  • Skiurlaub in Arosa

    Die Abfahrten lassen viel Freiraum für fortgeschrittene Skifahrer, talentierte Snowboarder und Freerider. Die Skigebiete Arosa und Lenzerheide sind mit einer Pendelbahn verbunden und erschließen ein herausragendes 111 Kilometer langes Pistenangebot.

  • Skiurlaub in Saastal

    Das Ski- und Snowboardgebiet Saas-Fee bietet 100 Kilometer Abfahrtsspaß aller Schwierigkeitsgrade. Die meisten Abfahrten liegen oberhalb der Baumgrenze. Am Feegletscher gibt es recht steile Gletscherabfahrten mit einigen flachen Passagen. Im Sommer können sich Snowboarder und Skifahrer immerhin noch auf 20 Pistenkilometern tummeln.

  • Skiurlaub in Adelboden

    Das Skigebiet Adelboden-Lenk bietet über 100 Kilometer Abfahrten für alle Leistungsniveaus. Ihren Ski- und Snowboard-Spaß können Wintersportler auch beim Nachtskifahren, im Ski Cross Park oder auf den Rennstrecken haben.

  • Skiurlaub in 4 Vallées

    In dieser Skiregion empfangen 412 Pistenkilometer erfahrene Snowboarder und Skifahrer. Sie fahren durch breite, hochalpine Täler umgeben von schroffen Berggipfeln. Einige Verbindungen im Skigebiet sind nur über Buckelpisten möglich.

  • Skiurlaub in Davos-Klosters

    Das Wintersportgebiet rund um die Orte Davos und Klosters ist eine der traditionsreichsten Skiregionen der Alpen. Die Snowboard- und Skipisten liegen zumeist oberhalb der Baumgrenze. Die Talabfahrt nach Davos gilt als schwer, die Abfahrt nach Klosters hingegen nur als mittelschwer.

  • Skiurlaub in der Jungfrau-Region

    In der Jungfrau Region rund um Grindelwald und Mengen warten 102 Kilometer Abfahrten auf Sie. Abwechslungsreiche Pisten aller Schwierigkeitsgrade warten auf Skifahrer und Snowboarder. Lange Abfahrten führen nach Grindelwald und Wengen.

  • Skiurlaub im Toggenburg

    Viele Familien planen ihren Winterurlaub gerne im Toggenburg, denn neben überwiegend mittelschweren Pisten ist mit Übungspisten für Ski-Anfänger und einigen schweren Pisten, Skirouten und freiem Skiraum für Könner ein breites Angebot vorhanden. Auf den insgesamt 60 Kilometern an Pisten dürfte sowohl für Freizeit- als auch Profi-Skireisende etwas dabei sein.

  • Skiurlaub im Engadin

    Rund um den Ski-Traditionsort St. Moritz finden Sie die meisten mittelschweren Pisten. Am Hausberg des weltbekannten Wintersportortes liegt das Skigebiet Corviglia. Zum Skifahren und Snowboarden stehen Ihnen 155 Kilometer Pisten und 8 Kilometer Skirouten zur Verfügung.

  • Skiurlaub in Meiringen-Hasliberg

    In diesem Wintersportgebiet gibt es Abfahrten für alle Levels. Insgesamt 60 Kilometer Pistenstrecke und zwei lange Talabfahrten locken Skireisende in die Wintersportregion. Der größte Teil der Pisten ist mittelschwer. Leichtere Abfahrten finden Skireisende vor allem im unteren Teil des Skigebiets.

Die 10 beliebtesten Skilanglaufgebiete in der Schweiz

Skilanglauf ist nicht nur ein empfehlenswertes Herz-Kreislauftraining, er trainiert auch alle Muskelgruppen, füllt Ihre Lungen mit jeder Menge frischer Luft und gilt überdies als relativ günstiger Wintersport. Für Ihre nächsten Skilanglauf-Ferien empfehlen wir Ihnen diese 10 Wintersportgebiete in der Schweiz.

  • Langlaufurlaub in St. Moritz

    Ein Gitternetz aus schneesicheren Loipen führt durch das gesamte Engadin –insgesamt können Sie sich auf 220 Kilometern austoben. Dabei werden Sie nicht immer festen Boden unter den Skiern haben: Skilanglauf ist auch auf gefrorenen Seen möglich, wie zum Beispiel dem Moritzsee und dem Silvaplanersee.

  • Langlaufurlaub in Davos-Klosters

    Die 127 Kilometer Loipenstrecke rund um Davos und Klosters sind schneesicher und landschaftlich äußerst idyllisch gelegen. Die Loipen starten direkt im Ort und führen in die ruhigen, winterlichen Seitentäler. Die Langlaufsaison wird jedes Jahr Ende Oktober in Davos eröffnet.

  • Langlaufurlaub in Adelboden

    In Adelboden im Westen des Berner Oberlandes locken zwar nur 31 Kilometer Langlaufstrecke, dafür bieten die Langlaufloipen im Tal den sportlich Aktiven grandiose Ausblicke auf die umliegenden Berge. In Adelboden gibt es zudem eine Nachtloipe, die Sie mit einem relativ günstigen Loipenpass befahren können.

  • Langlaufurlaub in Arosa

    In Arosa und der Lenzerheide gibt es auf einer Gesamtstreckenlänge von 86 Kilometern schneesichere, täglich präparierte Langlaufloipen aller Schwierigkeitsgrade, die Sie mit einem günstigen Tagespass benutzen können. Sowohl in Lenz als auch in Arosa bietet sich Nachtschwärmern die Möglichkeit unter Flutlicht zu trainieren.

  • Langlaufurlaub im Toggenburg

    Im Skigebiet Toggenburg locken sieben Langlaufloipen auf einer Gesamtstrecke von 47 Kilometern für klassischen Langlauf und Skating. Das größte Angebot an Loipen befindet sich im Tal in Unterwasser und Alt St. Johann. Auf der Rundloipe Unterwasser-Alt St. Johann kann auch unter Flutlicht trainiert werden.

  • Langlaufurlaub in Engelberg

    Engelberg bietet schöne Talloipen auf einer Gesamtstreckenlänge von 35 Kilometer an. Die Langlaufloipe am Sporting Park in Engelberg ist abends beleuchtet und auf der Gerschnialp können Sie über wunderbare Höhenloipen gleiten, während Sie die Aussichten genießen.

  • Langlaufurlaub in Zermatt

    Zermatt gilt wohl nicht als klassisches Langlaufgebiet, da der Ort selbst nicht über Loipen verfügt. Allerdings steigen viele Langlaufbegeisterte trotzdem in Zermatt ab, denn in den Nachbarorten Täsch und Randa, die bequem in 12 Minuten mit dem Zug zu erreichen sind, finden sie auf insgesamt15 Kilometern Langlaufloipen für Klassiker und Skater durch abwechslungsreiches Gelände.

  • Langlaufurlaub in Meiringen-Hasliberg

    Auf einer kleinen, aber feinen 1,5 Kilometer langen Loipe am Hasliberg, die für Skating und den klassischen Langlauf-Stil präpariert ist, können Sie sich schon mal warmlaufen. Rund 13 Kilometer entfernt, im Nordischen Zentrum Gadmen, können Sie dann auf der 15 Kilometer langen Loipe inmitten einer einmaligen Bergkulisse alles geben.

  • Langlaufurlaub im Saastal

    Die Loipennutzung in Saas-Fee ist kostenlos. Hier können Sie über sechs Kilometer am Stück in Ihren Winterferien in der Schweiz durch den Schnee gleiten. Im Saastal warten weitere 26 Kilometer Skating- und klassische Loipen auf Wintersportler.

  • Langlaufurlaub in 4 Vallées

    In den Winterferienorten von Les 4 Vallées sind mehrere Langlaufloipen auf 82 Kilometern verteilt. In den familienfreundlichen Wintersportorten haben Groß und Klein, Anfänger und Fortgeschrittene gleichermaßen ihren Spaß.

Die 5 beliebtesten Snow- und Winter-Funparks

Nicht nur Adrenalinjunkies können in Snow- und Funparks ihre waghalsigen Sprünge trainieren und ausprobieren, auch für Familien sind die Winterspielplätze eine willkommene Abwechslung bei schlechtem Wetter und früher Dunkelheit. Wir haben im Folgenden eine kleine Übersicht erstellt, in welchen Snowparks Sie in der Schweiz am besten an Ihren Sprüngen und Tricks feilen können.

  • Winterurlaub in Arosa

    Der Snowpark Arosa Lenzerheide gilt als der größte Funpark in der Schweiz. In den vier unterschiedlichen Areas des Snowparks sorgt ein großes Freestyle-Angebot dafür, dass für jeden Geschmack etwas dabei ist. Die Funslope im Stätzertäli erfreut sich vor allem bei Familien größter Beliebtheit.

  • Winterurlaub in Zermatt

    Im Snowpark Zermatt finden Sie alles, was Ihr Snowboard- und Freestyle-Herz begehrt. Der vielseitige und kreative Snowpark ist für Junge und Junggebliebene, Rookies, Hobbyrider und Profis empfehlenswert.

  • Winterurlaub in Adelboden

    Auch der Gran Masta Park in Adelboden bietet für Snowboarder und Freestyler auf allen Leistungsniveaus die entsprechenden Herausforderungen. Der Snowpark ist von Dezember bis April geöffnet und lockt Snowboarder mit unterschiedlichen Jumps und Rails sowie einer Grill n’ Chill Area.

  • Winterurlaub in St. Moritz

    Der Corviglia Snowpark, kurz das „Crowland“, zieht vor allem Familien magisch an. Speziell für die kleinen Talente gibt es die Funslope, eine Kombination aus Snowpark und Skipiste, bei der Spaß und schnelle Kurven ganz großgeschrieben werden. Nichts wie hin!

  • Winterurlaub im Saastal

    Der Saas-Fee Freestyle-Park liegt in 3.600 Metern Höhe auf einem der wenigen Gletscher Europas und ist von Juli bis November geöffnet. In diesem Funpark kommen Profis voll auf ihre Kosten. Aber auch weniger erfahrenen Fahrern bietet er viele Herausforderungen.

Die 5 besten Après-Ski-Tipps

Kehren Sie lieber in eine urige Berghütte zum Fondue und Jodeln ein oder mögen Sie es eher stilvoll und luxuriös mit Sekt und Kaviar? Unsere Après-Ski-Tipps erleichtern Ihnen vielleicht die Entscheidung.

  • Après-Ski in St. Moritz

    St. Moritz ist bekannt für die luxuriöse und nicht ganz billige Après-Ski-Variante. Im Skigebiet gibt es einige stilvolle Après-Ski-Möglichkeiten und natürlich die vielen Skihütten. Abends geht es dann in den legendären Bars und Clubs des Nobel-Skiorts weiter.

  • Après-Ski in Adelboden

    Im gesamten Abfahrtgebiet von Adelboden-Lenk warten gemütliche und urige Hütten im typisch schweizerischen Chaletstil sowie Schneebars und Après-Ski-Rondelle auf Skifahrer und Snowboarder. Ob Sie nun ruhig und beschaulich Ihren Durst und Hunger stillen möchten oder lieber an der Piste das Tanzbein schwingen: Hier werden Sie mit Sicherheit fündig.

  • Après-Ski in Arosa

    In Arosa wird die Nacht zum Tag, besonders am Wochenende. Hier können sich Skihasen und Partylöwen beim Après-Ski in Bars und Clubs austoben. Wenn Sie früher anfangen möchten, genießen Sie den Sonnenuntergang auf einer Sonnenterrase der urigen Berghütten.

  • Après-Ski am Matterhorn

    Nach einem Skitag am Matterhorn legen an der Talabfahrt von Furi nach Zermatt jeden Tag DJs auf. Gute Laune und beste Stimmung sind hier garantiert.

  • Après-Ski im Saastal

    In Saas-Fee gibt es eine richtige Partymeile für den Après-Ski. Die Partymeile führt von der Skihütte Burgener über die gemütliche Holzhütte Black-Bull-Snowbar durch die Gletscherbrücke bis hin zum Hotel Mistral und weiter zum Snowpoint. Nur keine Müdigkeit vorschützen!

Die 5 besten Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele

Lieben Sie auch die Abwechslung oder möchten Sie mal einen Tag nicht auf Ihre Bretter steigen, um Ihren Muskelkater zu kurieren? Skireisen in der Schweiz bieten Ihnen noch viel mehr als weiße Gipfel, steile Abfahrtspisten und endlose Loipen. Ein paar Tipps, wie Sie Ihren Winterurlaub in der Schweiz noch abwechslungsreicher gestalten können, empfehlen wir Ihnen im Folgenden.

  • Winter-Erlebnisurlaub am Matterhorn

    Wenn Sie das Matterhorn nicht selbst erklimmen, dann tauchen Sie im Matterhorn Museum in die Bergsteigerwelt ein. Hier erfahren Sie alles über den berühmten Berg und die schicksalhafte Erstbesteigung des Matterhorns.

  • Winter-Erlebnisurlaub in der Jungfrau-Region

    Das Jungfraujoch gehört zum UNESCO-Welterbe. Das Eis- und Schneeparadies lockt das ganze Jahr mit dem Sphinx-Aussichtsgebäude, dem Eispalast und dem Plateau für Spaziergänge im ewigen Schnee.

  • Winter-Erlebnisurlaub im Engelberger Tal

    Die Gletscherwelt Titlis erreichen Sie mit der Gondelbahn von der Titlis Talstation in Engelberg. Mit dem Ice-Flyer geht es noch höher und von der höchstgelegenen Hängebrücke Europas genießen Sie einen atemberaubenden Ausblick.

  • Winter-Erlebnisurlaub im Toggenburg

    Das Wintersportgebiet Toggenburg liegt nur eine Autostunde von Zürich entfernt. Nutzen Sie die Gelegenheit für einen Ausflug in diese spannende Stadt. Flanieren Sie ganz nach Belieben einfach nur durch Zürichs Altstadt oder besuchen Sie eines der zahlreichen Museen, Konzerte und Theater.

  • Winter-Erlebnisurlaub in Gstaad

    Schwitzen können Sie auch abseits der Skipisten. Vielleicht in einer der Saunen in Gstaad? Viele spezialisierte Wellness-Hotels und weitere Hotels mit Wellnessangeboten warten darauf, Sie zu verwöhnen.

So finden Sie perfekte Skireisen in die Schweiz bei Expedia

Wenn Sie Ihre Winterreise in die Schweiz planen, werden Sie schnell feststellen, dass das Angebot schier grenzenlos ist. Zum Glück können Sie auf Expedia.de Ihren Schweizer Skiurlaub ganz schnell online zusammenstellen. Durchstöbern Sie einfach unsere Winterurlaubs-Angebote und sparen Sie: Es ist beispielsweise günstiger, Flug und Hotel in der Schweiz mit einer Click&Mix-Reise zu kombinieren, wenn Sie eine weite Anreise haben. Dafür können Sie sich dann vielleicht etwas mehr Luxus vor Ort gönnen. Natürlich finden Sie gegebenenfalls auch eine große Auswahl an Mietwagenstationen in der Schweiz mit Gepäckträgern für Ihre Skier. Es sind nur wenige Klicks ins Skigebiet – mit Expedia.de!

Debug: false

Tracking: true

Caching: true

Timespan: 06.12.2019 16:24:38

Template: tmp_country.html

File url: /skireisen/static/data/236_hotels.txt

Offers from file: 33 / 21 taken

File url: /skireisen/static/data/236_activities.txt

Catch: System.NullReferenceException: Der Objektverweis wurde nicht auf eine Objektinstanz festgelegt. bei PageHelper.GetOffersActivities(CQ DomLoad, Boolean UseFiles) in e:\www\web\urlaub.expedia.de-skireisen\App_Code\PageHelper.cs:Zeile 269.